29.03.2017

Originelle Übernachtungsmöglichkeiten in der Pfalz

Zirkuswagen, Weinfass oder Tipi

(rpt) Wer für den Urlaub oder Wochenendausflug eine ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit sucht, kann in der Pfalz zwischen mehreren besonderen Angeboten wählen.

Übernachten im Weinfass
Ganz pfalztypisch geht das auf den Campingplätzen Klingbachtal in Billigheim-Ingenheim, Knaus Campingpark in Bad Dürkheim und Camping-Freizeitzentrum Sägmühle in Trippstadt zu: Auf allen drei Plätzen kann man im umgebauten Weinfass nächtigen, ohne dabei auf Komfort zu verzichten. Ein großes Bett, ein ausziehbarer Tisch mit bequemen Sitzgelegenheiten, Heizung und Stromanschluss sorgen für Wohlbefinden. Ab April kommt auf dem Campingplatz Sägmühle auch noch ein „Hexenhäuschen“ dazu. Informationen gibt es unter www.knauscamp.de, www.camping-klingbachtal.de und www.saegmuehle.de

Im Zirkuswagen idyllisch und komfortabel übernachten
Wer erfahren möchte, wie die „fahrenden“ Zirkusleute wohnen, kann in Lohnsfeld im Donnersbergkreis einen Zirkuswagen beziehen. Mitten im idyllischen Garten, umgeben von Sträuchern, einem Karpfenteich mit kleinem Bach und einer Kräuterecke kann man dort in eine andere Welt abtauchen. Informationen gibt es unter www.pension-zirkuswagen.de.  
Seinen Traum vom selbst gebauten Zirkuswagen hat sich auch Winzer Franz Braun in Ranschbach an der Südlichen Weinstraße erfüllt. Komfortabel ausgestattet mit Dusche, Kochgelegenheit, Heizung und W-LAN-Anschluss wird dieser an Gäste vermietet wird. Die idyllische Lage, umgeben vom Rebenmeer der Pfalz, macht auch dort das Abschalten leicht. Informationen gibt es unter www.meinbiowinzer.de.

Kleiner Sandsteinturm – exklusiv für zwei Personen
Eine besondere Übernachtungsmöglichkeit für Wanderer und Romantiker bietet das Sandsteintürmchen auf dem Birkenthaler Hof in Eußerthal im Pfälzerwald. Es wird exklusiv für zwei Personen vermietet, ist wie geschaffen für eine ungestörte Auszeit und besticht durch seinen Charme. Umgeben vom größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, dem Naturpark Pfälzerwald, ist es außerdem idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. Auf Wunsch holen die Gastgeber ihre Gäste am Bahnhof ab oder bringen das Gepäck in die nächste Unterkunft. Informationen gibt es unter www.birkenthalerhof.de.

Ideal für kleine Gruppen: Übernachten im Heuhotel
Mitten im Pfälzer Bergland bietet das Heuhotel Schanz auf dem Rundwieserhof bei Konken 35 Schlafplätze im Heu. Damit wird der Bauernhofaufenthalt für kleine Gruppen oder Schulklassen zum Rundumerlebnis. Ein Schlafsack kann gemietet oder selbst mitgebracht werden. Eine Fußbodenheizung und moderne Sanitäreinrichtungen sorgen dafür, dass auch hier nicht auf Komfort verzichtet werden muss. Für Allergiker stehen Etagenbetten mit Matratzen zur Verfügung. Informationen gibt es unter www.heuhotel-schanz.de.

Urig übernachten im Tipi
Ein Tipi-Dorf gibt es auf dem Hengstbacherhof bei St. Alban im Donnersbergkreis. Es besteht aus mehreren Zelten für je acht bis zwölf Personen, Feuerstelle und Holzhäckselbelag, die auch an kühleren Tagen für Wärme sorgen. Vermietet wird zwischen April und Oktober nur jeweils an eine Gruppe. Informationen gibt es unter www.hengstbacherhof.de.

Info: Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Straße 69, 67433 Neustadt/Weinstraße, Tel.: +49 (0)6321/3916-0, Fax: +49 (0)6321/3916-19, info(at)pfalz-touristik.de, www.pfalz.de, www.facebook.com/Die.Pfalz

Kategorie: Pfalz, Natur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (1)

Bücher (1)