21.02.2017

Die Weine und das Weingut pflegen, in dem einst Hildegard von Bingen lebte

Luise Freifrau von Racknitz, Winzerin am Disibodenberg

(rpt) Das geschichtsträchtige Anwesen des Weinguts von Racknitz war einst der Wirtschaftshof des Klosters Disibodenberg, wo im 12. Jahrhundert auch Hildegard von Bingen lebte. Seit 200 Jahren befindet sich der Hof im Besitz der Familie von Racknitz. Auch der Weinbau hat am Disibodenberg eine lange Tradition. Römische Spuren weisen bereits auf Reben hin. Rund um Odernheim, dort wo der Glan in die Nahe mündet, findet man einige der renommiertesten Weinbergslagen von ganz Deutschland.

Seit 1998 baut Luise Freifrau von Racknitz dort Weine mit einer ganz eigenen Handschrift aus. Besonders wichtig sind ihr dabei der Standort der Reben und der daraus resultierende spezielle Charakter eines jeden Weines. Als eine der Ersten an der Nahe hatte sie den Mut, alle Weine konsequent spontan zu vergären.

Luise Freifrau von Racknitz betont ihr großes Anliegen, die Weinberge und das Weingut zu pflegen, diese weiter auszubauen und somit die eindrucksvolle Wein- und Kulturgeschichte des Disibodenberges zu erhalten.

Der Heilige Disibodus begründete im 7. Jahrhundert das monastische Leben im Nahetal. Im später nach ihm benannten Kloster lebte die Heilige Hildegard von Bingen über vierzig Jahre. Sie verfasste am Disibodenberg ihre bedeutendsten Schriften.

Info: Weingut von Racknitz, Disibodenberger Hof 3, 55571 Odernheim, Tel.: +49 (0)6755/285, info(at)weingut-von-racknitz.com, www.weingut-von-racknitz.com

Kategorie: Nahe, Wein, Kultur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Naheland-Touristik GmbH
Bahnhofstrasse 37
55606 Kirn
Tel.+49(0)6752/1376-10
Fax+49(0)6752/1376-20
info(at)naheland.net
www.naheland.net

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (3)

Bücher (1)