05.04.2017

Frühlingserwachen am Romantischen Rhein

Mit „R(h)einwandern in den Frühling“ startet die Wandersaison im Unteren Mittelrheintal

(rpt) Bei „R(h)einwandern in den Frühling“ werden am 29. und 30. April wieder viele spannende Aktionen, Wanderungen und Führungen angeboten. Die teilnehmenden Orte im Unteren Mittelrheintal legen dabei großen Wert auf ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Am Samstag, 29. April, von 18:00 bis 22:00 Uhr können sich Kinder in Bendorf auf die Lesewanderung „Die schwarze Mühle und die Truhe mit den 7 Schlössern“ begeben. Nach der Erzählung der Geschichte in der Mühle, geht es auf eine kleine, etwa drei Kilometer lange Wanderung auf der Suche nach den sieben Schlüsseln. Die Wanderung ist für Kinder ab sechs Jahre geeignet. Kinder bis zehn Jahre dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Treffpunkt ist Heins Mühle in Bendorf.

In der Keltenschutzhütte bei Bassenheim in der Verbandsgemeinde Weißenthurm heißt es am Samstag ab 15:00 Uhr „Kochen durch Epochen“. Unter dem Motto „Keltisch Kochen – Schlemmen wie Asterix und Obelix“ können alle Interessierten die Zutaten der Keltenzeit kennenlernen und das ein oder andere Gericht verkosten.

Für alle Frühaufsteher gibt es am Sonntag, 30. April, um 4:00 Uhr die Möglichkeit, an der „Vogelstimmenwanderung in den frühen Morgenstunden am Streuobstwiesenweg rund um das Kettiger Bachtal“ teilzunehmen. Start ist der Parkplatz der Förder- und Wohnstätten gGmbH Kettig, Anne-Frank-Str. 1 in Kettig.

Ebenfalls am Sonntag ab 11:00 Uhr sind Besucher eingeladen, das Gelände der Permakultur in Andernach-Eich während einer zweistündigen Führung näher kennenzulernen. Das 14 ha große Gelände wird als „Ursprung“ der „Essbaren Stadt“ gesehen und verdeutlicht, wie Landwirtschaft nachhaltig und modern betrieben werden kann.

In Linz, der „Bunten Stadt am Rhein“, starten am Sonntag zwei geführte Wanderungen namens „Linzer Hochgefühl“. Die erste der beiden Wanderungen um 10:00 Uhr ist mit etwa 18 Kilometern und einer geplanten Zeit von rund fünf bis sechs Stunden etwas länger als die zwölf Kilometer lange Wanderung um 11:00 Uhr. Beide Wanderungen starten am Historischen Marktplatz in Linz und führen durch die Stadt mit ihren malerischen Plätzen hinauf auf die Linzer Höhen mit herrlichen Ausblicken auf das Rheintal.

Alle Informationen zu diesen und weiteren Veranstaltungen im Rahmen des „R(h)einwandern in den Frühling“ und die Anmeldebedingungen findet man unter www.romantischer-rhein.de/veranstaltungen/rheinwandern/.  

Info: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz, Tel.: +49 (0)261/973847-20, Fax: +49 (0)261/973847-14, info(at)?romantischer-rhein.de, www.romantischer-rhein.de, www.facebook.com/RomantischerRhein

Kategorie: Romantischer Rhein , Wandern, Natur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (4)

Bücher (1)