11.05.2017

Zwischen Pfalz und Elsaß

Wandergenuss ohne Grenzen

(rpt) Dort, wo die Pfalz ins Elsaß übergeht, genießen Wanderer Pfälzer Lebensfreude und französisches Laissez-faire in einzigartiger Kombination.

Der Deutsch-Französische Burgenweg
Gleich acht mächtige Burgruinen reihen sich entlang des Deutsch-Französischen Burgenwegs. Die knapp 32 Kilometer lange Premium-Rundtour verläuft zwischen Pfalz und Elsaß. Rätselhafte Geschichten und Sagen, mächtige Aussichtsfelsen, wilde Waldlandschaften sowie romantische Orte lassen das Wandererherz höher schlagen. Sportlich Ambitionierte gehen die Tour an einem Tag. Wer es gemütlicher mag, findet Übernachtungsmöglichkeiten auf beiden Seiten der Grenze. Die Kindererlebniswelt „Petit Fleck“ auf Burg Fleckenstein macht die Tour auch für Familien attraktiv. Informationen gibt es unter http://www.wandermenue-pfalz.de/de/wanderwege/mehrtagestouren/deutsch-franzoesischer-burgenweg/

Die Grenzgängertour
Der sieben Kilometer lange Grenzgängerweg ist bestens geeignet für einen abenteuerlichen Familienausflug. Der Rundwanderweg bei Nothweiler wurde ebenfalls vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg ausgezeichnet. Tolle Ausblicke auf die Burgruinen Wegelnburg, Hohenbourg und Löwenstein belohnen den anfangs mühevollen Aufstieg zum Gipfel des Kappelsteins auf der französischen Seite. Entlang des Grenzwegs geht es bergab wieder auf die deutsche Seite zur „Eisenerzgrube Nothweiler“. Von April bis Oktober ist das Bergwerk im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Wieder zurück im romantischen Fachwerkdorf Nothweiler bietet der geschichtsträchtige Zeppelinbrunnen in der Ortsmitte eine willkommene Abkühlung. Informationen gibt es unter http://www.wandermenue-pfalz.de/de/wanderwege/halbtagestouren/grenzgaengerweg/.

Der Kapellen-Pilgerweg
Wer den reizvollen Wechsel der beiden Nachbarregionen Pfalz und Elsaß auf besinnliche Art und Weise erfahren möchte, kann sich auf die Elsaß-Etappe des Kapellen-Pilgerwegs im Bad Bergzaberner Land begeben. Historische Kirchen und Kapellen machen dem Namen des Weges alle Ehre. Zur Ruhe findet der Wanderer aber auch in der bezaubernden Landschaft zwischen lieblichen Weinbergen und den Wäldern des Biosphärenreservats Pfälzerwald-Nordvogesen. Informationen gibt es unter https://www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/kapellen-pilgerweg-etappe-elsass/14836105/.

Info: Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Straße 69, 67433 Neustadt/Weinstraße, Tel.: +49 (0)6321/3916-0, Fax: +49 (0)6321/3916-19, info(at)pfalz-touristik.de, www.pfalz.de, www.facebook.com/Die.Pfalz

Kategorie: Pfalz, Wandern, Natur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (4)

Bücher (1)