01.06.2017

Adrenalinkicks beim Mountainbiken, Klettern oder Wassersport

Sport und Abenteuer im Lahntal

(rpt) Ob drinnen oder draußen, ob im Wasser oder in den Baumwipfeln – im Lahntal bieten sich viele Möglichkeiten zur sportlichen Herausforderung.

MTB-Trail und Langstrecke rund um den Dünsberg im Gleiberger Land
Der Dünsberg und der Krofdorfer Forst im Gleiberger Land geraten zweimal jährlich in den Fokus der internationalen Mountainbiker Szene. Die Ausläufer der hessischen Mittelgebirge sind die optimalen Austragungsorte für den phi-Dünsberg Mountainbike Marathon (24.09.2017) und die Enduro-One Serie (12/13.08.2017). Von den Trails und Strecken im mittleren Lahntal sind Anfänger, Amateure und Profis gleichermaßen begeistert. Denn auch abseits der Rennveranstaltungen lassen sich im Gleiberger Land kürzere genauso wie ausgedehnte Mountainbike-Touren unternehmen. Informationen gibt es unter www.enduro-one.com/events/event-duensberg sowie www.duensberg-bike-marathon.de.

Mountainbiken ohne Kompromisse: Flowtrail in Bad Endbach
Der Flowtrail in Bad Endbach bietet die Wahl zwischen einem Long Track (10 km, 360 Höhenmeter) und einem Short Track (5 km, 200 Höhenmeter). Beide führen über schmale Pfade mit kleinen und großen Sprüngen, Drops und Gaps, Steinfeldern, Wurzeltrails und über 120 Metern Northshore Brücken und Pumptrack Elementen. Informationen gibt es unter www.flowtrail-bad-endbach.de

Wasserski- und Wakeboard-Zentrum in Heuchelheim
Das WWZ (Wasserski- und Wakeboard Zentrum) liegt am Südsee des Dutenhofener Sees in Heuchelheim. Der Parcours bietet Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen die Möglichkeit, Tricks und Sprünge auf dem kühlen Nass auszuprobieren und neue Kicks zu erleben. Informationen gibt es unter www.wasserski-heuchelheim.de.

Neuer Kletterwald Gießen
Rund um den Schiffenberg, den Gießener Hausberg, gibt es einen neuen Kletterwald. Dort finden Einsteiger und Geübte Parcours mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden - von Seiser Alm über Ortler bis hin zu K2. Für Nervenkitzel sorgt die mit 460 Metern längste Rutsche in Deutschland. Der Flug durch den Wald und über die Wiesen ist nicht nur ein Nervenkitzel, sondern auch ein Naturerlebnis. Speziell für Kinder ab 6 Jahren sind die beiden Starterparcours auf Einstiegshöhe gedacht. Erstmalig wird in Gießen das Seilbeißer Sicherungssystem eingeführt. Dieses umlaufende Sicherungssystem führt die Sicherung der Kletterer von Baum zu Baum, ohne dass ein Umhängen nötig ist. Informationen gibt es unter www.kletterwald-giessen.de.

Info: Lahntal Tourismus Verband e. V., Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar, Tel.: +49 (0)6441/309980, Fax: +49 (0)3212/1239508, info(at)daslahntal.de, www.daslahntal.de, www.facebook.com/lahntal

Kategorie: Lahntal, Radwandern, Natur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Lahntal Tourismus Verband e. V.
Brückenstraße 2
35576 Wetzlar
Tel.+49 (0)641/309980
Fax+49 (0)6441/309980
info(at)daslahntal.de
www.daslahntal.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (1)

Bücher (1)