10.10.2017

Bergbau zum Anfassen, Naturschönheit zum Bestaunen

Kubacher Kristallhöhle, Grube Fortuna und Hausertor-Stollen laden zu Ausflügen unter die Erde ein

(rpt) Ein Wunderwerk der Natur ist die Kristallhöhle Kubach und einzigartig in Deutschland. Bergbau zum Anfassen gibt es hingegen in der Grube Fortuna bei Solms-Oberbiel und im Hausertor-Stollen in Wetzlar.

Grube Fortuna - Bergbau zum Anfassen
Das Besucherbergwerk an der früheren Eisenerzgrube Fortuna bietet eine Schachtfahrung in 150 Meter Tiefe, eine Grubenbahn, die tief in den Berg hinein führt und die Vorführung authentischer Maschinen zum Erzabbau. In dem verwinkelten unterirdischen Labyrinth passiert man sowohl dunkle Schächte als auch Stellen, an denen glasklares Wasser aus Spalten im Erz sprudelt. Wer das Bergwerk bei Solms-Oberbiel besonders intensiv erleben möchte, kann an einer dreistündigen Experten- bzw. Eventtour teilnehmen. Die Expertentour führt von der 150-Meter-Sohle bis ins Magnetitlager. Die Eventtour ist die einzige Bergwerkstour, die zu Fuß und nicht über den Förderkorb herausführt und über viele Leitern geht. Somit sollten die Teilnehmer gut zu Fuß sein. Informationen gibt es unter www.grube-fortuna.de.

Der Hausertor-Stollen in Wetzlar
Am Rand der Wetzlarer Altstadt liegt der Eingang zum Hausertor-Stollen. Die unbeleuchtete Stollenanlage ist nur im Rahmen von geführten Rundgängen zugänglich, die bei der Tourist-Information Wetzlar gebucht werden können. Jeden zweiten Samstag im Monat wird eine öffentliche Führung angeboten. Die Teilnehmer erleben dabei einen der dunkelsten Abschnitte der Stadtgeschichte. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stollenanlage durch Kriegsgefangene und heimische Bergleute in die umliegenden Anhöhen gesprengt. Die kriegswichtige Produktion wurde in diesen verborgenen Anlagen aufrechterhalten. Aber auch die heimische Bevölkerung fand dort Schutz vor den Bombenangriffen. Zudem ermöglicht der Rundgang Einblicke in die regionale Geologie. Informationen und Anmeldungen zu den geführten Rundgängen gibt es unter www.wetzlar-tourismus.de.

Einmalige Naturschönheit: Kubacher Kristallhöhle
Die Kristallhöhle Kubach ist die einzige Calcit-Kristallhöhle in der Bundesrepublik.  Umgeben von 350 Millionen Jahre altem Kalkstein, geschmückt mit unzähligen Kristallen und Perltropfsteinen, erhält der Besucher einen guten Einblick in erdgeschichtliche Vorgänge. Die dreißig Meter hohe Halle gilt zudem als höchste Halle aller deutschen Schauhöhlen. Das Kubacher Höhlensystem entstand während der Eiszeit und konnte bisher nur zu einem kleinen Teil freigelegt werden. Sachkundige Führer erläutern den Besuchern während der rund 45 Minuten dauernden Besichtigung alles Wissenswerte. Die Kristallhöhle wurde auf außergewöhnliche Weise entdeckt. Ursprünglich suchte man eine prächtige Tropfsteinhöhle, die nach Aussage alter Bergleute im 19. Jahrhundert angefahren wurde und deren Lage in Vergessenheit geriet. Stattdessen stieß man auf eine einmalige Naturschönheit - die Kristallhöhle Kubach. Im Freilicht-Steinemuseum haben die Besucher die Möglichkeit, Gesteinsarten aus verschiedenen Epochen der Erdgeschichte zu betrachten, die auf unterschiedliche Weise entstanden sind. Informationen gibt es unter www.kubacherkristallhoehle.de.

Info: Lahntal Tourismus Verband e. V., Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar, Tel.: +49 (0)6441/309980, Fax: +49 (0)3212/1239508, info(at)daslahntal.de, www.daslahntal.de, www.facebook.com/lahntal

Kategorie: Lahntal, Kultur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Lahntal Tourismus Verband e. V.
Brückenstraße 2
35576 Wetzlar
Tel.+49 (0)641/309980
Fax+49 (0)6441/309980
info(at)daslahntal.de
www.daslahntal.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (0)

Diesem Beitrag ist kein Bildmaterial zugeordnet

Bücher (1)