12.03.2018

Die Gastlandschaften Rheinland-Pfalz zeigten Flagge auf der ITB Berlin

Die weltgrößte Tourismusmesse fand vom 7. bis 11. März 2018 in Berlin statt

(rpt) Mit einem attraktiven Gemeinschaftsstand Gastlandschaften Rheinland-Pfalz präsentierten sich gemeinsam mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) die zehn touristischen Regionen des Landes: Ahrtal, Eifel, Hunsrück, Lahntal, Mosel-Saar, Nahe, Pfalz, Rheinhessen, Romantischer Rhein und Westerwald. Die RPT und die Regionen hatten Angebote für Aktivurlauber, für Wein und Kulinarikliebhaber sowie einen Familienurlaub ebenso im Gepäck wie ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Jubiläen und Geburtstagen. Zum Beispiel feiert der Westerwal Steig in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und der Wormser Dom wird 1000! Berühmte Persönlichkeiten wie Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen erblickten vor 200 Jahren das Licht der Welt, Max Slevogt würde seinen 150. Geburtstag feiern und 550 Jahre liegt der Todestag von Johannes Gutenberg zurück.

Die Romantic Cities, der Zusammenschluss der Städte Trier, Worms, Neustadt an der Deutschen Weinstraße, Mainz, Koblenz, Speyer sowie Idar-Oberstein, und die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE) warben mit ihrem kulturhistorischen Angebot und einem facettenreichen Veranstaltungsprogramm. Dazu gehören zum Beispiel die Ausstellungen „Tradition Raiffeisen: Wirtschaft und denken“ im Landesmuseum Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein und  „Walt Disney – Mickey, Donald & Friends“ im Landesmuseum in Mainz.  Johannes Gutenberg, der große Sohn der Stadt Mainz, gehörte im Jubiläumsjahr zu den Top-Themen am Stand der Romantic Cities. Deutschlands jüngster Nationalpark Hunsrück-Hochwald, die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie die Kur- und Veranstaltungs GmbH Worms präsentierten sich ebenfalls mit einem eigenen Bereich unter dem Dach der Gastlandschaften Rheinland-Pfalz.

Im Innenbereich des Standes konnten die Touristiker ihre Gespräche mit Fachbesuchern aus der Reiseindustrie, Journalisten und Bloggern in einer guten Atmosphäre zu führen. Service und Catering lagen auch in diesem Jahr in den Händen des DEHOGA Rheinland-Pfalz.

Am Donnerstagnachmittag traf Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin für Fachgespräche am Stand der Gastlandschaften ein. Am Abend des Donnerstag fand auch der Medien- und Fachbesuchertreff statt, zu dem die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH mit ihren regionalen Partnern eingeladen hatte. Bei dieser Veranstaltung, die im Atrium des ZDF Hauptstadtstudios stattfand, konnte Minister Wissing rund 250 Gäste begrüßen.

Am Freitag, 09.03., dem letzten Fachbesuchertag der ITB überzeugte sich Minister Wissing bei einem Standrundgang von dem hochwertigen touristischen Angebot der rheinland-pfälzischen Aussteller. In diesem Jahr war erstmals die rheinland-pfälzische Enquete-Kommision, die sich auf die Fahne geschrieben hat, den Tourismus in Rheinland-Pfalz zukunftsfest weiterzuentwickeln, zu Gast am Rheinland-Pfalz Stand. Die parteiübergreifende Kommission konnte sich vor Ort ein Bild vom Messeeinsatz der rheinland-pfälzischen Touristiker machen.

Am Samstag und Sonntag öffnete die ITB schließlich ihre Tore für das Publikumswochenende. Rund 10.000 ausstellende Unternehmen aus 184 Ländern und Regionen präsentierten sich auch in diesem Jahr wieder auf der weltgrößten Touristikmesse, der ITB in Berlin.

Einen Überblick zur diesjährigen Rheinland-Pfalz Präsentation auf der ITB Berlin mit Texten, Bildern und Videos finden Sie in unserer digitalen Pressemappe: https://presse.gastlandschaften.de/ITB-Berlin-2018.7175.0.html

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.01805/7574636 (0,14 €/Min.)
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (3)