12.04.2018

Lebendige "Industrie-Kultur" im Mittelrheintal

Eröffnungsfeier des Kultursommers in Neuwied und Sommerfest der Industrie-Kultur an der Sayner Hütte

(rpt) Stillgelegte Industriestätten halten nicht nur die Industriegeschichte lebendig, sie haben mittlerweile einen großen Stellenwert für den Tourismus und sind Schauplatz für Kunst und Kultur. Der Trend zu einem wachsenden Industriekultur-Tourismus ist auch am Romantischen Rhein zu beobachten.

Zu Ehren des 200. Geburtstags von Karl Marx und Friedrich Wilhelm Raiffeisen steht der Kultursommer Rheinland-Pfalz in diesem Jahr unter dem Motto Industrie-Kultur. „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ - diese Leitidee Raiffeisens prägt auch die Eröffnungsfeier vom 27. bis 29. April 2018 in Neuwied. Höhepunkt der am Samstagabend stattfindenden Gala ist die Inszenierung der französischen Compagnie des Quidams „FierS à Cheval“, mit von innen ausgeleuchteten, lebensgroßen Pferdefiguren. Die folgenden drei Tage laden zu Theater, Artistik, Tanz und Musik in der gesamten Stadt ein.

Auch die Sayner Hütte in Bendorf-Sayn organisiert im Rahmen des Kultursommers abwechslungsreiche Veranstaltungen, wie beispielsweise das „Sommerfest der Industrie-Kultur“ vom 24. bis 26. August 2018 mit speziellen Führungen, kulinarischen Angeboten aus der Region, Konzerten. 50 Jahre lang zählte die Sayner Hütte zu den größten Gießereien Preußens. Ihre 1830 errichtete Gießhalle lädt heute – 100 Jahre nach ihrer Stilllegung – zu Ausstellungen, Konzerten, Kunst- und Kulturevents ein. 

Ein Besuch im Kulturpark Sayn hat noch einiges mehr zu bieten: Das Schloss Sayn, das in seinem Museum unter anderem geschichtliche Hintergründe der Gusseisenkunst präsentiert, ist ein gutes Beispiel für die Verbindung von Industrie und Kultur. Das liebevoll restaurierte Mühlenmuseum "Heins Mühle" führt den Besucher in die Vergangenheit. Tierliebhaber entdecken im Garten der Schmetterlinge ein kleines Naturparadies. Weitere sehenswerte Orte sind der fürstliche Schlosspark, die Abtei Sayn, die 800 Jahre alte Burg Sayn und der Römerturm am UNESCO Welterbe Obergermanisch-Raetischer Limes.

Info: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz, Tel.: +49 (0)261/973847-20, Fax: +49 (0)261/973847-14, info(at)romantischer-rhein.de, www.romantischer-rhein.de, www.facebook.com/RomantischerRhein

Kategorie: Romantischer Rhein , Kultur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (2)

Bücher (1)