05.06.2018

„Museum für Antike Schiffahrt“ in Mainz

Für die ganze Familie interessant aufbereitet

(rpt) Das „Museum für Antike Schiffahrt“ zeigt die Vielfalt antiker Wasserfahrzeuge im zivilen und militärischen Einsatz. Aber auch Schiffbauer und die Schiffsbesatzungen werden in den Blick genommen. Besonders eindrucksvoll sind die Wracks und 1:1-Nachbauten der „Mainzer Römerschiffe“. Ihre Besatzungen schützten am Ende des Römischen Reiches die Rheingrenze vor feindlichen Übergriffen. Ein multifunktionaler Aktionsbereich für Kinder und Junggebliebene regt die eigene Phantasie an: Wie wurde ein römisches Kriegsschiff fortbewegt? Welche Kleidung trugen die Römer? Diesen und vielen anderen Fragen kann spielerisch nachgegangen werden. Regelmäßig finden sonntags Führungen durch das Museum zu wechselnden Themen statt.

Info: „Museum für Antike Schiffahrt“, Neutorstraße 2b, 55116 Mainz, Tel.: +49 (0)6131/2866-316, service(at)rgzm.de, http://web.rgzm.de/museen/museum-fuer-antike-schiffahrt-mainz/

Kategorie: Rheinhessen, Kultur, Familie, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm
Tel.+ 49 (0) 6136 92398-0
Fax+ 49 (0) 6136 92398-79
info(at)rheinhessen.info
www.rheinhessen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (1)

Bücher (1)