07.03.2012

Übernachtungsboom 2011 in den Jugendherbergen

In den 43 Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland wurden in 2011 so viele Übernachtungen wie noch nie zuvor gezählt. Mit 1.052.413 gab es einen Zuwachs von 45.496 Übernachtungen gegenüber dem Vorjahr. Dies ist ein Plus von 3,79 %.

Zurückzuführen ist der Anstieg auf einen weiteren Zuwachs bei den Familienübernachtungen, so Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz. Bei Familien mit Kindern werden die Jugendherbergen immer beliebter. Der Anteil der Familienübernachtungen beträgt zwischenzeitlich 33,6 % der Gesamtübernachtungszahl. Damit sind die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland im Familien-Segment mit Abstand Marktführer der Jugendherbergen in Deutschland. Ausschlaggebend dafür sind die Modernisierung der Jugendherbergen, das verbesserte Qualitäts- und Serviceangebot und die Erweiterung im Bereich Familien-Freizeitprogramme.

Neues Familienprogramm „Leuchtende Kinderaugen“
Neu in diesem Jahr ist das Familienprogramm „Leuchtende Kinderaugen“. Gerade in der Winterzeit sehnen sich viele nach Gemütlichkeit und Behaglichkeit. In den Jugendherbergen wartet ein Programm mit Kuschel- und Wohlfühlfaktor auf die ganze Familie. Von Freitag bis Sonntag begeben sich Eltern und ihre Kinder, oder auch Großeltern mit ihren Enkeln, auf eine "fantastische" Reise in die wunderbare und unbeschwerte Zeit der Kindheit, genießen viele glückliche Momente und verbringen jede Menge Zeit miteinander.

3 Tage / 2 Übernachtungen inklusive Vollpension und allen Programmleistungen gibt es ab 49 € pro Person für Erwachsene und
ab 24,50 € für Kinder von 4-14 Jahren. Kinder bis 3 Jahre sind kostenfrei.

Kinderfreizeiten laden zum Entdecken und Erobern ein

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland bieten in den Sommer- und Herbstferien elf verschiedene Kinderfreizeiten an. Bei diesem „Urlaub ohne Eltern“ kümmern sich erfahrene und pädagogisch geschulte Betreuer rund um die Uhr um die acht- bis 14-jährigen Kinder. Die Jugendherbergen sind für solche Ferien die ideale Unterkunft, da sie optimal auf Kinder und Jugendliche eingestellt sind. Eine siebentägige Kinderfreizeit gibt es ab 283 € pro Kind. In diesem Komplettpreis sind Übernachtung, Vollpension, Betreuung und Programmkosten enthalten. Naturnahe Erlebnisse, gemütliches Beisammensein am Lagerfeuer, Nachtaktionen und das Knüpfen neuer Freundschaften zeichnen diese Ferienfreizeiten aus.

Weitere Informationen zu den Programmen sind unter www.DieJugendherbergen.de zu finden.

Kontaktadresse für die Presse:
    
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland   
Zentrale   
In der Meielache 1   
55122 Mainz   

Ansprechpartnerin:
Jessica Braun
Leiterin Marketing und Programme
Tel: +49(0)6131/37446-30
Fax: +49(0)6131/37446-22
braun(at)diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein, Familie, Statistik

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Jessica Braun Assistentin Neue Medien und Marketing In der Meielache 1
55122 Mainz
Tel.+49(0)6131/37446-12
Fax+49(0)6131/37446-22
braun(at)diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (1)