10.01.2019

Urlaub in Rheinland-Pfalz

Zwischen Wandererlebnissen, Weinkulinarik und Wellnessauszeiten

(rpt) Die Burgen und Schlösser am Rhein, das malerische Tal der Mosel, die Deutsche Weinstraße in der Pfalz, das städtische Leben in Trier, Mainz und Koblenz – das sind einige der Urlaubsklassiker in Rheinland-Pfalz - durch den Trend zum Deutschlandurlaub beliebter denn je. Zehn Gastlandschaften bieten eine Vielfalt an Kultur und Natur und jede Menge Möglichkeiten, diese zu entdecken: So locken der Westerwald-Steig, der Saar-Hunsrück-Steig und der Eifelsteig eine neue Wandergeneration in die Mittelgebirge. Die malerischen Weingüter in Rheinhessen, die naturbelassene Lahn mit dem Rad oder Kanu entdecken oder im Nahetal auf Schatzsuche nach Edelsteinen oder edlen Weinen gehen – da könnte noch ein Geheimtipp dabei sein.

Freude für Geist und Gaumen
Der Weinanbau hat in Rheinland-Pfalz eine lange Tradition, denn schon die Römer haben das Potenzial der Gegend erkannt und für den Weinbau genutzt. Es ist also kein Wunder, dass die hiesigen Winzer ihr Handwerk verstehen. Die sechs Weinanbaugebiete Ahr, Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Rheinhessen und Pfalz sind nicht nur berühmt für ihre erstklassigen Weine – in den sechs Anbaugebieten werden in mehr als 20.000 Weinbaubetrieben auch knapp 70 % der deutschen Weine und Sekte produziert.
Wo kann man die guten Weine also besser genießen als dort, wo sie wachsen? Gemütliche Winzerhöfe und urige Weinstuben in malerischen Weinorten, Weinbergshäuschen und eine unendliche Rebenlandschaft prägen das Bild des WeinReichs. Genießen kann man die guten Tropfen bei einer Weinprobe direkt beim Winzer oder gereicht zu leckeren regionalen Spezialitäten in traditionellen Straußwirtschaften oder bei Spitzengastronomen und Sterneköchen.
Rheinland-Pfalz glänzt jedoch nicht nur durch seine erstklassigen Weine. Die Bierstadt Bitburg in der Eifel ist unter Biertrinkern schon lange bekannt und beliebt. Oft können aber auch die vielen kleineren Privatbrauereien im ganzen Bundesland besichtigt und das Bier verkostet werden.

Wo die Sinne belohnt werden
Sehnsucht nach Ruhe und Entspannung weit ab von der Hektik und den Sorgen des Alltags? In einzigartigen rheinland-pfälzischen Naturlandschaften mobilisiert man neue Kräfte, atmet tief durch und findet wieder Zeit für sich selbst. Ausgewählte Gastgeber in Rheinland-Pfalz unterstützen den Gast mit individuellen Programmen und helfen dabei, neue Energie zu tanken und zu sich selbst zu finden. 21 Kurorte, Thermen und Badehäuser im Land bieten die ideale Umgebung, um mal wieder richtig auszuspannen und die Seele baumeln zu lassen. Ob bei der Felkekur, beim Eifel-Fango, Traubenkernpeeling, einer Massage oder einfach einem ausgedehnten Spaziergang inmitten unberührter Landschaft –  Gesundheit und das Wohlergehen des Gastes stehen im Mittelpunkt. Sich entspannen und die Sinne belohnen kann man am besten bei Ausflügen in die Natur, bei sportlichen Aktivitäten und bei ausgewogener Ernährung. Die Wellness-Qualität bei den Gastgebern wird durch Standards etablierter und anerkannter Qualitätssysteme, wie der Wellness Stars oder des Deutschen Wellness Verbandes, gewährleistet. Die Medical Wellness Programme unterliegen zusätzlich einer medizinisch-therapeutischen Programmleitung zu den Themen Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung.

Wo Wandern am Schönsten ist
Anstatt sich lange über das abwechslungsreiche Wanderangebot zu wundern, sollte man lieber schnell die Wanderschuhe schnüren und sich auf Entdeckungsreise durch das Land begeben: Suchen muss man nicht lange, an jeder Ecke wartet ein kleines Wunder darauf, entdeckt zu werden! Wie jede der zehn rheinland-pfälzischen Gastlandschaften, hat auch jeder Wanderweg seine Besonderheiten. Die Wege führen durch Mittelgebirge, vorbei an Schluchten und Seen, über Wiesen und durch Wälder und gestatten atemberaubende Aussichten auf malerische Fluss- und Weinlandschaften. Die Fernwanderwege Rheinsteig, Saar-Hunsrück-Steig, Westerwald-Steig und Eifelsteig erfreuen sich schon lange großer Beliebtheit und gehören zu den „Top Trails of Germany“, den besten Wanderwegen Deutschlands. Im Naheland ergänzt der Soonwaldsteig das Wanderangebot. Alle Wanderwege wurden nach den Qualitätskriterien des Deutschen Wanderverbandes bzw. des Deutschen Wanderinstitutes konzipiert und sind fast alle zertifiziert.
Genug ist das aber noch lange nicht: 2011 wurden die Fernwanderwege durch den "RheinBurgenWeg", „Pfälzer Höhenweg“, „Pfälzer Waldpfad“ und „Pfälzer Weinsteig“ erweitert. Hinzu kommen seit 2012 der Lahnwanderweg in voller Länge sowie der AhrSteig. Der Moselsteig wurde 2014 eröffnet. Zahlreiche Kurztouren ergänzen das Wanderangebot, von den Traumschleifen über die Traumpfade bis zu den Wäller-Touren.  Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz hilft bei der Planung: www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de 

Wo zwei Räder die Welt bedeuten
Wer Deutschland mit dem Fahrrad entdecken möchte, kann in Rheinland-Pfalz erlebnisreich auf Touren kommen. Hier sind RadHelden zu Hause – egal ob auf dem Tourenrad, E-Bike, Mountainbike, Rennrad, Kinderrad oder Tandem.
Rheinland-Pfalz bietet RadHelden neben einem mehr als 7.000 km langen, qualitätsgeprüften Radwegenetz einzigartige, persönliche Erlebnisse in einer einmaligen Natur- und Kulturlandschaft. Sieben miteinander verbundene Radfernwege führen entlang der Flüsse durch fast alle rheinland-pfälzischen Gastlandschaften: der Ahr-Radweg, Mosel-Radweg, Saar-Radweg, Nahe-Radweg, Rhein-Radweg, Kyll-Radweg und der Lahn-Radweg. Einzigartige Kulturdenkmäler der Ritter und Römer laden vielerorts mit spannenden Sehenswürdigkeiten zum Zwischenstopp und Verweilen ein.
Sportlich ambitionierte RadHelden können mit dem Rennrad auf ruhigen Landstraßen in den Mittelgebirgen von Westerwald, Hunsrück und Eifel Höhenmeter schrubben und für Mountainbiker gibt es abenteuerliche Waldwege und Singletrails in den MTB-Parks z. B. von Pfälzerwald und Eifel. Und für die kleinen RadHelden ist das Bahntrassenradeln auf den stillgelegten Bahnstrecken genau das Richtige. Für müde RadHelden gibt es an manchen Wegen sogar einen Bus-Shuttle sowie zahlreiche zertifizierte Bett & Bike-Betriebe. 

Feste feiern rund ums Jahr
Mit über 1.000 Kultur-, Wein-, Bier-, Heimat- und Volksfesten und natürlich der „fünften“ Jahreszeit in den Karnevalshochburgen Mainz und Koblenz wird es in Rheinland-Pfalz nie langweilig. Auf viele wiederkehrende Veranstaltungen kann man sich jedes Jahr aufs Neue freuen und sie schon in den Terminkalender eintragen. Längst zur Tradition geworden ist zum Beispiel das Event „Rhein in Flammen“, bei dem an jedem zweiten Samstag im August das Rheintal bei einer faszinierenden Feuerwerksshow erstrahlt. Man kann das Spektakel wahlweise vom Ufer aus betrachten oder sich einen Platz auf einem der über 70 Schiffe reservieren, die zusammen den längsten Schiffskorso Europas bilden. Ein weiteres Highlight ist das Deutsche Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße, bei dem im Oktober auch die Deutsche Weinkönigin gewählt wird, die nicht selten auch aus Rheinland-Pfalz stammt. Fest einplanen kann man auch kulinarische oder musikalische Reihen wie „Gourmet & Wein“, die Moselfestspiele, die Mittelrhein-Momente, Kinderveranstaltungen wie das SommerHeckMeck in der Eifel und die zahlreichen Weihnachtsmärkte im Land. Hinzu kommen weitere Veranstaltungen, die das bestehende Angebot jährlich ergänzen und erweitern. Es lohnt sich deshalb der regelmäßige Besuch auf www.gastlandschaften.de, um keinen Termin zu verpassen.

Viele Wege führen nach... Rheinland-Pfalz
Im Südwesten Deutschlands gelegen, verfügt Rheinland-Pfalz über eine hervorragende Anbindung und ist gut mit dem Auto, der Bahn, Bussen oder mit dem Flugzeug über den zentral gelegen Flughafen Frankfurt-Hahn oder den Flughafen Zweibrücken zu erreichen. Unter www.flyhahn.com und www.flughafen-zweibruecken.de findet man Informationen zu Busverbindungen oder einem Shuttle-Service. Wer auf Unabhängigkeit setzt, kann sich am Flughafen selbstverständlich auch einen Mietwagen nehmen und die Regionen auf eigene Faust erkunden.

Info: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstraße 103 -105, 56068 Koblenz, Tel: +49 (0)261 915 20 0, Fax: +49 (0)261/91520–40, info@gastlandschaften.de, www.gastlandschaften.de

Kategorie: Basistexte, RLP, RLP allgemein

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.+49 (0)261 / 91520-0
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (5)