29.06.2013

Auf den Spuren des RHEINGOLD

Nostalgische Zugfahrten am Romantischen Mittelrhein

Rheingold ist der Name eines Luxuszuges der 1928 erstmals von Hoek van Holland/Amsterdam durch das Rheintal in die Schweiz verkehrte. Neben dem Fluss als solchen ist auch die Schiene ein beliebtes touristisches Verkehrsmittel am Rhein, und so lassen sich Bahnfans und Rheintalfans auch heute noch vom romantischen Rhein mit seiner sagenhaften Landschaft, seinen Burgen und Schlössern verzaubern und folgen den Spuren des legendären RHEINGOLD-Zuges auf einem Großteil seines ursprünglichen Laufweges.

An besonderen Terminen fährt der historische Rheingold-Zug auch  heute noch im Rheintal. Unter Marketing-Aspekten, und um die touristischen Synergien zu nutzen, hat die Romantische Rhein Tourismus GmbH jetzt eine Kooperation mit dem Reiseveranstalter NostalgieZugReisen unter dem Namen "RheinSchleifenBahn", welcher Fahrten in nostalgischen Zügen ab Köln durch das Mittelrheintal anbietet, vereinbart.

Am Mittwoch, dem 31. Juli 2013 finden zwei Fahrten mit dem historischen „Rheingold“ statt, der von Köln aus zweimal an diesem Tage die Strecke Bonn – Remagen – Andernach – Koblenz – Niederlahnstein – St.Goarshausen – Kaub – Rüdesheim – Eltville – Wiesbaden – Mainz –Bingen – Oberwesel – Boppard – Koblenz – Neuwied – Linz – Königswinter – Bonn/Beuel – Troisdorf – Köln/Deutz und wieder zurück nach Köln fahren wird.

Besonders atemberaubende Ausblicke auf Deutschlands schönster Eisenbahnstrecke verspricht die rundherum verglaste Aussichtskanzel des legendären „DomeCar“ des RHEINGOLD-Zuges von 1962. Im Speisewagen von 1928 reisen und speisen die Gäste in einem besonders gediegenen Ambiente. Wie vor 85 Jahren werden die Fahrgäste mit einem guten Essen und ausgesuchten Weinen verwöhnt. Im Bar- oder Gesellschaftswagen von 1972 kann man die Fahrt am bequemen 2- oder 4-Personentisch genießen, während die klassischen Schnellzugwagen der 60er Jahre das Gefühl von Eisenbahn-Fernreisen wieder erlebbar machen.

Bei den Fahrten handelt es sich um Rundfahrten. Bei der Buchung können die Reisenden die Fahrt an jedem aufgeführten Bahnhof beginnen und zwischendurch auch unterbrechen. Es gibt  reservierte Sitzplätze ab Zustiegsbahnhof.

Weitere Fahrten:
31.7. Zwei Rundfahrten mit dem Rheingold und einer Elektrolokomotive Köln - Koblenz - Mainz - Koblenz - Köln
31.8. Rheingoldfahrt ab Köln via Koblenz und Mainz nach Titisee im Hochschwarzwald
Anfang November Zwei Rundfahrten mit einem histor. Museums-Zug und Dampflokomotive  Koblenz - Mainz - Koblenz - Köln - Koblenz

Informationen gibt es unter www.rheinschleifenbahn.de/naechste-fahrten/23-auf-den-spuren-des-rheingold.html.

Info: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, Loreley Besucherzentrum, 56346 St. Goarshausen, Tel.: +49 (0)6771/9593814, Fax: +49 (0)6771/59994, info(at)?romantischer-rhein.de, www.romantischer-rhein.de, www.facebook.com/RomantischerRhein

Kategorie: Romantischer Rhein , Kultur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (3)