28.05.2015

Gärten und Parks in Rheinland-Pfalz

Wo Blüten und Düfte die Sinne anregen

(rpt) Blau leuchtet der Lavendel, gelb strahlen die Ringelblumen und vielfältige Kräuter versenden ihre Düfte: Heilkräutergärten gibt es in Rheinland-Pfalz ebenso wie zum Beispiel den prachtvoll gestalteten Rosengarten in Zweibrücken oder die Initiativen der offenen Gärten, bei denen Privatgärten zu bestimmten Terminen besichtigt werden können.

In Rheinland-Pfalz findet sich eine lange Gartenkultur. Davon zeugen nicht zuletzt die Schloss- und Burggärten, die zum Schlendern und Staunen einladen. Ein besonderer Ort der Ruhe und Erholung sind die Kurparks in den Heilbädern und Kurorten. Trinkkuren und Kneippanlagen sorgen für das körperliche Wohlbefinden, während zahlreiche Veranstaltungen - wie regelmäßige Kurkonzerte - zum seelischen Gleichgewicht beitragen.

Am Romantischen Rhein widmen sich gleich mehrere Orte den Themen Natur und Garten: So laden entlang der Route der Welterbe-Gärten 27 Gartenanlagen zur Besichtigung ein. Am Binger Kulturufer spiegeln zehn unterschiedlich gestaltete Gärten den Charakter und die Lebensart der Menschen in Bingen wider. Andernach lockt als „Essbare Stadt“ mit Gemüse, Kräutern, Beeren und Obst, die von Bürgern und Gästen geerntet werden dürfen. Exotisch geht es zu im Sayner Schmetterlingsgarten, wo in einer tropisch anmutenden Pflanzenwelt bunt schillernde Schmetterlinge aus aller Welt beheimatet sind.

Im Hunsrück und in Rheinhessen sind ausgebildete Gartenführer aktiv und bieten die Möglichkeit, hinter verschlossene Hoftore und hohe Gartenmauern zu blicken. An den Tagen der offenen Gärten können zahlreiche Gärten besichtigt werden, in denen zudem ein besonderes Programm geboten wird.

Bis zum 18. Oktober erleben Gäste der Landesgartenschau in Landau farbenfrohe Blumenlandschaften, exotische Themengärten und regionale Spezialitäten ebenso wie ein sportliches Angebot und ein großes Veranstaltungsprogramm.

Auf der Internetseite der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH gibt es eine Präsentation ausgewählter Parks und Gärten, zu finden unter www.gastlandschaften.de/urlaubsmagazin/kultur-erleben/parks-gaerten.

Info: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstraße 103 -105, 56068 Koblenz, Tel: +49 (0)1805/7574636 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.), Fax: +49 (0)261/91520–40, info(at)gastlandschaften.de, www.gastlandschaften.de, www.facebook.com/rheinland-pfalz

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein, Natur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.+49 (0)261 / 91520-0
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (2)

Bücher (1)