28.06.2016

Abwechlung pur: Wasser, Tiere, Rätsel

Sommerliche Familienattraktionen in der Pfalz

Tier- und Freizeitparks in der Pfalz
Natur pur aber auch Spaß und Action für die ganze Familie bietet der bei Wachenheim mitten im Wald gelegene Kurpfalzpark. Auf einem Streifzug durch das insgesamt 700.000 Quadratmeter große Gelände begegnen die Besucher einheimischen Wildarten wie Wildschweinen, Damhirschen und Rotwild, aber auch Luchsen und Wölfen, Falken und Adlern. Täglich findet die Wolfsshow und Greifvogelvorführung statt. Ergänzt wird das Angebot um viele Fahrgeschäfte: Während die kleinsten Besucher das Piratennest oder den Abenteuerspielplatz erobern, düsen die Großen mit dem Kurpfalz-Coaster ins Tal, amüsieren sich im Rutschenparadies oder sausen mit Bumperboats übers Wasser. Kurz vor Saisonende, am 31. Oktober, gibt es ein großes Familien-Halloween-Fest. Informationen gibt es unter www.kurpfalz-park.de.

Der Wildpark Potzberg in Föckelberg ist mit über 30 Hektar Wald-, Feld- und Wiesenfläche ideal für die Wildtierbeobachtung. Eine Streichelwiese bietet direkten Kontakt mit Kleintieren, wie Hühnern, Hasen und Ponys. Über 100 Greifvögel sind in der Falknerei zuhause. Während der Sommerferien wird die Kinderflugshow „Harris Hawk – Ihr seid die Stars“ täglich um 12:00 Uhr angeboten. Dabei sind die Kinder die Stars und können selbst als Falkner mitwirken. Informationen gibt es unter www.wildpark.potzberg.de.

Im Wild- und Wanderpark in Silz können Familien den zahlreichen Tieren auf unterschiedlichen Rundwegen erstaunlich nahe kommen. Der Park erstreckt sich auf mehr als 100 Hektar und beherbergt 400 Tiere aus 15 europäischen Arten, darunter Mufflons, Rot- und Damwild, Wölfe und Wildschweine. Zum Angebot gehören auch ein großer Abenteuerspielplatz, eine Streichelwiese, Grillhütte und Gaststätte sowie regelmäßige Spielfeste. Informationen gibt es unter www.wildpark-silz.de.

Südpfalz: Geschichte und Natur auf dem Wasser erleben
Römische Geschichte ist kein typisches Thema, das Jugendliche in ihrer Freizeit beschäftigt. Doch eine Fahrt auf dem Römerschiff „Lusoria Rhenana“ kann die Begeisterung für Geschichte wecken, wenn es heißt: „An die Ruder ihr Landratten!“ Das 18 Meter lange Schiff ist eine originalgetreue Rekonstruktion des antiken Flusskriegsschiffs, das im vierten Jahrhundert n. Chr. die Grenzen des Römischen Reiches an Rhein und Donau sicherte. Auf dem Setzfeldsee in Neupotz kann die „Lusoria Rhenana“ für Gruppen ab 16 Personen gebucht werden. An jedem ersten Sonntag im Monat gibt es öffentliche Fahrten für Einzelpersonen und Kleingruppen. Informationen gibt es unter www.lusoria-rhenana.de.

Wer an einem sonnigen Tag ein paar schöne Stunden auf dem Wasser verbringen möchte, ohne selber zu rudern, der kann eine Fahrt in einem Nachen buchen. An Bord der traditionellen Fischer- oder Fährkähne erkundet man die wilde Natur des Altrheins bei Germersheim. Der Bootsführer erläutert Wissenswertes über das Landschafts- und Naturschutzgebiet – ein besonderes Erlebnis, das auch für Kinder hervorragend geeignet ist: Sie dürfen als Kapitän das kleine Boot steuern und Wassertiefe und -temperatur messen. Eine frühzeitige Buchung wird empfohlen, da die Anzahl der Fahrten im Schutzgebiet begrenzt ist. Informationen gibt es unter www.germersheim.eu.

Spaß am Rätseln und Knobeln im Science Center Dynamikum
Messen, schätzen und entwirren: Die Sonderschau „rätsel!“ bietet Besuchern vom 26. Juni bis 28. August pfiffige Knobeleien und Denkspiele. Kleine und große Gäste des Pirmasenser Science Centers können sich dabei so richtig im Nachdenken und Austüfteln üben – sei es beim Grübeln über magische Quadrate, beim Entwirren von Metallschlingen oder beim Wiegen und Schätzen. Neben den zahlreichen Exponaten, die dafür das Mathematikum aus Gießen zur Verfügung stellt, hat das Dynamikum auch eigene angefertigt. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Zusatzprogramm mit trickreichen Workshops, Experimentier-Vorführungen und einem Vortrag von Dr. Boris Nikolai Konrad, einem Weltmeister des Gedächtnissports, am 17. August. Der Besuch der Sonderausstellung ist im regulären Dynamikum-Eintrittspreis inbegriffen. Informationen gibt es unter www.dynamikum.de.

Info: Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Straße 69, 67433 Neustadt/Weinstraße, Tel.: +49 (0)6321/3916-0, Fax: +49 (0)6321/3916-19, info(at)pfalz-touristik.de, www.pfalz.de, www.facebook.com/Die.Pfalz

Kategorie: Pfalz, Familie, Natur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (0)

Diesem Beitrag ist kein Bildmaterial zugeordnet

Bücher (1)