03.11.2017

Die Mittelrhein Riesling Charta - Profilweine mit Herz

Initiative setzt sich für den Erhalt des Kulturguts ein

(rpt) Der Mittelrhein zeichnet sich durch eine herrliche Flusslandschaft, romantische Städtchen, eine Vielzahl an Burgen und Schlössern und durch seinen hervorragenden Wein aus. Auch wenn das Weinanbaugebiet mit etwa 440 Hektar zu den eher kleineren Anbaugebieten Deutschlands gehört, ist sein Wein nicht minder bekannt.

Um das wertvolle Kulturgut des Rieslinganbaus am Romantischen Rhein zu schützen, bilden 22 Winzer zwischen Hammerstein und Oberheimbach die „Mittelrhein Riesling Charta“. Das Leitbild dieses Zusammenschlusses fordert von den Mitgliedern qualitativ hohe Produktionsverfahren. Charta-Weine müssen dabei zu hundert Prozent aus Riesling bestehen und natürlich reifen. Auf künstliche Verfahren zur Konzentration und Aromatisierung wird gänzlich verzichtet. Die Reifung wird alleine durch die Natur, den Jahrgang und wertvolle Handarbeit beeinflusst. Vom Rebschnitt über die Ernte bis hin zur Abfüllung bleibt dabei alles in der Hand des Winzers, der so seine ganz persönliche Note einbringt. Um Mitglied bei der Riesling Charta zu sein, müssen bei der Qualitätsweinprüfung der Landwirtschaftskammer mindestens drei Punkte erreicht werden.

Insgesamt bewirtschaften alle derzeitigen Mitglieder der Charta zusammen rund dreißig Prozent der Rebfläche im Anbaugebiet Mittelrhein.
Das Herzstück der Riesling Charta bilden die Profilweine „Handstreich“, „Felsenspiel“ und „Meisterstück“. Der „Handstreich“ zeichnet sich als moderner, feinfruchtiger und filigraner Riesling aus, während es sich bei dem „Felsenspiel“ um einen ausgewogenen, fein abgestimmten Riesling handelt. Das „Meisterstück“ ist ein vollendeter trockener Riesling.

Darüber hinaus setzt sich die Mittelrhein Riesling Charta mit dem Charta-Fond für die Erhaltung und Pflege des Welterbe Oberes Mittelrheintal ein. Dafür zahlen alle Charta-Winzer einen festen Anteil vom Verkaufserlös in den Fond ein, der wiederum Projekte finanziert, die den Schutz des Welterbes verfolgen.

Weitere Informationen gibt es unter www.riesling-charta.com.

Info: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz, Tel.: +49 (0)261/973847-20, Fax: +49 (0)261/973847-14, info(at)romantischer-rhein.de, www.romantischer-rhein.de, www.facebook.com/RomantischerRhein

Mitglieder der Mittelrhein Riesling Charta:
Weingut Selt (Leutesdorf); Weingut Bahles, Weingut Wolfgang Hillesheim und Weingut Am Löwenkopf (Kaub); Weingut Dietrich-Becker, Weingut Lithos, Weingut und Gasthaus Stahl und Weingut Weiler-Fendel (Oberwesel); Weingut Albert Lambrich und Weingut Goswin Lambrich GbR (Oberwesel-Dellhofen); Weingut Klemens Persch und Weingut Winfried Persch (Oberwesel-Engehöll); Weingut & Destillerie Heinz-Uwe & Andrea Fetz (Dörscheid); Weinhaus „Zur Fledermaus“, Weingut Hans-Jürgen Jost, Weingut Bernhard Praß und Weingut Ratzenberger (Bacharach); Weingut Klein (Oberheimbach); Weingut Königshof, Weingut Toni Lorenz und Weingut Walter Perll (Boppard); Weingut Scheidgen (Hammerstein)

Kategorie: Romantischer Rhein , Wein, Natur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (4)

Bücher (1)