27.02.2018

Wo wilde Narzissen und Orchideen blühen

Erlebnisreiche Frühlingstouren zu Fuß oder per Fahrrad in der Eifel

(rpt) Wenn die wilden Narzissen für gelbe Teppiche sorgen, die Orchideen auf den Kalkmagerrasen gen Sonne wachsen und die Rapsfelder goldgelb strahlen, ist es an der Zeit, die Wanderschuhe anzuziehen oder das Fahrrad zu putzen. Ob auf eigene Faust oder mit Führer: In der Eifel können Naturliebhaber den Frühling genießen, ob kurze oder lange Wanderstrecken, die kleine Rundtour auf dem Rad oder mehrtägige Radreisen.

Wild blühende Narzissen und Orchideen
Lohnenswerte Wanderziele sind im Frühjahr das Perlenbachtal und das Lampertstal: Von Ende März bis Anfang Mai verwandeln die kleinen wilden Narzissen die Wiesen entlang der Bäche in ein gelbes Narzissenmeer. Ab April blühen die wilden Orchideen im Lampertstal. Rund dreißig Orchideenarten und der Wacholder fühlen sich auf dem Kalkmagerrasen besonders wohl.

Gelbes Blütenmeer auf dem Maifeld
Goldgelb leuchtet das Maifeld, wenn der Raps von Mitte April bis Anfang Mai in voller Blüte steht. Die fruchtbare Landschaft liegt dort, wo die Hügel der Eifel in das Tal der Mosel übergehen. Bei einer Radtour auf dem Maifeld-Radweg kann man die Blütenpracht ebenso erleben wie bei einer Wanderung. Die drei Traumpfade Eltzer Burgpanorama, Nette-Schieferpfad und Pyrmonter Felsensteig führen sowohl durch die weiten Felder als auch hinab in die wilden Täler von Elzbach und Nette. Dort entdeckt man mit den zartgrün belaubten Buchen und weißen Buschwindröschen weitere Frühlingsboten.

Geführte Wanderungen
In die faszinierende Welt der Eifelmaare führt beispielsweise Gästeführer Reimund Schmitz ab dem 25. März während seiner Tour „Die Holzmaargruppe, Ur-Natur in der Eifel“. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie sind die Rangertouren im Nationalpark Eifel. Am 29. April gibt es eine Junior-Ranger-Tour: Dann führen Kinder und Jugendliche, die als Ranger ausgebildet wurden, während einer 2,5-stündigen Tour durch den Nationalpark. Startpunkt ist das Nationalpark Zentrum Eifel, Vogelsang IP.

Info: Eifel Tourismus GmbH, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm, Tel.: +49 (0)6551/9656-0, Fax: +49 (0)6551/9656-96, info@eifel.info, www.eifel.info, www.facebook.com/eifelfanpage, www.twitter.com/EifelTourismus

Kategorie: Eifel, Wandern, Radwandern, Natur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Tel.+49(0)6551/9656-0
Fax+49(0)6551/9656-96
info(at)eifel.info
www.eifel.info

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Bilder (2)

Bücher (1)