27.08.2018

Auszeichnung für Traumschleife Masdascher Burgherrenweg im Hunsrück

Wahl zu Deutschlands Schönstem Wanderweg 2018 in der Kategorie "Touren"

(rpt) Als den „Traum einer Wanderschleife“ beschreibt die Zeitschrift „Wandermagazin“ die Traumschleife Masdascher Burgherrenweg.  Genau diese wurde nun bei einer bundesweit organisierten Publikumsabstimmung des Wandermagazins zu  Deutschlands schönstem Wanderweg in der Kategorie Touren gewählt. Die Hunsrücker Traumschleife setzte sich gegen den Zweitplatzierten Löwenpfad Felsenrunde auf der Schwäbischen Alb und den Drittplatzierten Traumpfad Hatzenporter Layensteig an der Mosel durch.

Beschreibung der Traumschleife durch das Wandermagazin

Die Zeitschrift nennt die Tour ein „Fest für die Ohren und Augen“. Der Weg führt durch das idyllische Mastershausener Bachtal und wechselt dabei immer wieder die Talseite. Neben verschiedenen Mühlen und einem römischen Brunnen sei die Ruine Balduinseck laut Wandermagazin der herausragende kulturelle Höhepunkt der Tour. Die im 14. Jahrhundert erbauten Höhenburg ist frei zugänglich. Besonders gerne besteigen Wanderer den 18 Meter hohen Wohnturm und genießen den Ausblick. Weiter geht es dann auf die Hunsrückhöhen durch Felder und Äcker. Dabei gibt es dramatische Einblicke in das darunter liegende enge Bachtal. In Serpentinen tänzelt der Pfad dann wieder hinunter in das traumhafte Tal. Nach einem erneuten Anstieg wird der Galgenturm erreicht, der eine tolle Aussicht bietet. Durch ehemalige Streuobstwiesen führt die Traumschleife in das versumpfte Areal des Mautzbaches bis anschließend wieder der Ausgangspunkt erreicht wird. Mit den Worten „der Traum einer Wanderschleife“, schließt die Zeitschrift ihren Beitrag ab.

Neben der aktuellen Auszeichnung spricht auch die kürzlich erfolgte Rezertifizierung der Traumschleife Masdascher Burgherrenweg für ihre Spitzenposition unter den Rundwanderwegen. Dabei gab das Deutsche Wanderinstitut dem Premiumweg aufgrund zahlreicher Verbesserungen stolze 92 Erlebnispunkte, das ist eine Steigerung um sechs Punkte im Vergleich zum Ergebnis von 2015.

Weitere Premiumwege in der Saar-Hunsrück-Region

Die „Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück“ bietet neben dieser Traumschleife  viele weitere durch das Deutsche Wanderinstitut zertifizierte Premiumwege.  Diese versprechen durchweg allerhöchste Erlebnisqualität auf unverlaufbaren Wegen. Neben dem Saar-Hunsrück-Steig und den Traumschleifen gibt es zehn Premiumspazierwanderwege, genannt „Traumschleifchen“. Hinzu kommen über 140 zertifizierte Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland.

Mit dem Titel schönste Rundwanderwege Deutschlands dürfen sich auch die Traumschleifen „Felsenweg“ und „Schluchtenpfad“ in Losheim am See, „Litermont-Gipfeltour“ in Nalbach, „Mittelalterpfad“ in Herrstein und „Hahnenbachtaltour“ in Rhaunen und Kirchberg schmücken. Diese wurden seit dem Start des Wettbewerbs 2005 prämiert. Fünf weitere Traumschleifen erreichten bereits den zweiten oder den dritten Platz.

Alle Infos zu den 111 Traumschleifen und zur Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück gibt es unter www.saar-hunsrueck-steig.de.

Weitere Informationen:

Wanderbüro Saar-Hunsrück, Zum Stausee 198, 66679 Losheim am See

Telefon: 06872/ 9018100, info(at)saar-hunsrueck-steig.de 

Tourist-Information Kastellaun, Marktstraße 16, 56288 Kastellaun

Telefon: 06762/ 401873, info(at)kastellaun.com   

 

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein, Hunsrück, Wandern

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (4)