27.08.2018

Das große Wanderglück am Rhein

Das Mittelrheintal hält viele spannende Wanderangebote bereit



(rpt) Das Rheintal hat sich zu einem echten Eldorado für Wanderer gemausert. Vom 320 Kilometer langen Rheinsteig über den RheinBurgenWeg bis hin zu den neu eröffneten Traumpfädchen, ist für jeden etwas dabei. 

Der Rheinsteig

Angefangen hat es vor 13 Jahren mit der Eröffnung des Rheinsteigs, der rechtsrheinisch auf 320 Kilometern zwischen Bonn und Wiesbaden verläuft. Dem Motto „Wandern auf hohem Niveau“ wird der Weg aus zweierlei Gründen gerecht: Der Rheinsteig wurde nach den Kriterien moderner Prädikatswege geplant und ist als Premiumweg mit dem Deutschen Wandersiegel ausgezeichnet. Zudem ist er sportlich anspruchsvoll und bietet so manch knackige und schweißtreibende Anstiege, die mit atemberaubenden Aussichten belohnt werden. Durch seine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist die Etappenplanung sehr einfach und die einzelnen Abschnitte des Rheinsteigs sind problemlos als Tagesetappen zu bewältigen.

Der RheinBurgenWeg

Dies ist auch beim RheinBurgenWeg dasselbe.  Dieser  ca. 200 Kilometer lange „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“  wurde 2010 eröffnet und verläuft linksrheinisch zwischen dem Mäuseturm in Bingen und dem Rolandsbogen bei Remagen. Dabei bietet der RheinBurgenWeg immer wieder hervorragende Blicke auf Vater Rhein und seine Burgen. Einige davon liegen direkt am Wegesrand und können besichtigt werden. Es gibt in der Region „Romantischer Rhein“ über 60 Burgen und Schlösser, in dieser Dichte weltweit einmalig. 

Weitere Premium-Rundwege

Insgesamt 25 Premium-Rundwege am Romantischen Rhein, die an die Fernwanderwege andocken, bieten Wandergenuss pur. Die Wege führen durch dichten Wald und steile Weinberge, über Hochplateaus und weite Wiesen, und präsentieren spektakuläre Ausblicke auf das Rheintal. Egal ob Halbtages- oder Tagestour, sportlich anspruchsvoll oder entspanntes Genusswandern – mit einer Wegelänge zwischen 5 und 20 Kilometern findet jeder die ideale Strecke. Zu den Premium-Rundwegen zählen auch die vier Traumpfade Saynsteig, Waldschluchtenweg, Wolfsdelle und Rheingoldbogen.

Neue Traumpfädchen

Nach dem großen Erfolg der Traumpfade wurden mittlerweile auch drei Traumpfädchen in der Region eröffnet: „Kleiner Stern“ in Andernach, „Sayner Aussichten“ in Bendorf-Sayn und „Spayer BlickinsTal“ in Spay. Die Geschwister der etablierten Traumpfade sind knackig kurz zwischen sechs und sieben Kilometer kurz und damit weniger anstrengend aber landschaftlich genauso reizvoll. Mit maximal zwei Stunden Gehzeit sind sie eine ideale Ergänzung für einen abwechslungsreichen Tag. 

Abwechslungsreiche Klettersteige

Wer lieber etwas mehr Adrenalin möchte, kann sich an den Klettersteigen der Region versuchen. Mit Rabenacksteig, Oelsbergsteig und Mittelrhein-Klettersteig gibt es gleich drei Möglichkeiten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades sein Klettergeschick zu testen. 

Der Romantische Rhein präsentiert seine Wanderangebote vom 31.8. bis 2.9.2018 auf der TourNatur in Düsseldorf in Halle 6 Stand G30.

Weitere Informationen: 

Romantischer Rhein Tourismus GmbH

An der Königsbach 8, 56075 Koblenz 

Tel. +49 (0) 261-97 38 47-0, info@romantischer-rhein.de

www.romantischer-rhein.de 

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein, Romantischer Rhein , Wandern, Natur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (4)