17.09.2018

Familienabenteuer Rheinland-Pfalz führt zu mutigen Rittern

So erlebte Botschafterfamilie Weiland als erste Familie ihr großes Abenteuer

Mit dem Familienabenteuer Rheinland-Pfalz werden Ausflüge und Kurztrips zu unvergesslichen Erlebnissen. In vielen Regionen warten spannende Aufgaben, die es zu lösen gilt. Mitmachen kann jeder – aus kleinen Entdeckern werden dabei echte Helden. 

Die Kinder können kaum glauben, was Mama Weiland da vorliest. „Dieser Raubsaurier lebte vor 190 Millionen Jahren“, erzählt sie und schaut die Kinder an. „Hier in unserer Region. In der Eifel in der Teufelsschlucht.“ Tochter Lena legt den Kopf in den Nacken und schaut nach oben. Wahnsinn. So ein Riesentier, so große Zähne, so echt und es hat hier gelebt. Hier im Eifeler Dinosaurierpark Teufelsschlucht. Ein Ort, der mit all seinen lebensgroßen Allo-, Stego und Dilophosaurierern perfekt scheint, um ritterlichen Mut zu beweisen. Genau deswegen ist Familie Weiland mit ihren vier Kindern hier – um ein Abenteuer in Rheinland-Pfalz zu erleben.

Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH hat das Familienabenteuer 2018 ins Leben gerufen. Kinder und Eltern können ihren Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz mit diesem Spiel in ein interaktives Erlebnis verwandeln. Per Smartphone bekommen sie Aufgaben und Fragen gestellt, müssen sich den Herausforderungen eines Ritterordens stellen und schicken ihre Lösungen per SMS zurück. Familie Weiland war die erste, die das Sommer-Familienabenteuer als Botschafterfamilie ausprobieren durfte – und begeistert war. Sie waren dabei nicht nur im Dinosaurierpark unterwegs, sondern unter anderem im Stöffel-Park, im Geysir-Zentrum Andernach, im Wildpark Bad Marienberg, im Regierungsbunker und im Waldkletterpark Bad Neuenahr-Ahrweiler. Verteilt auf die Eifel, den Westerwald, den Romantischen Rhein und das Ahrtal fordern diese Stationen Familien heraus und machen Ausflug oder Kurzurlaub zu einem persönlichen Familienabenteuer in Rheinland-Pfalz. Im Herbst 2018sind neue Stationen hinzugekommen. Und zwar im Hunsrück, in der Pfalz und an der Nahe.

Das Ziel ist jeweils: das Ehrenabzeichen des Ritterordens erhalten. Während die Familie eine Aufgabe nach der anderen löst, sammelt sie Punkte. Je mehr Punkte sie hat, desto höher steigt sie in den Rängen des Ritterordens Falkenfels. Denn wer zum Ritterorden gehören will, muss seine Tugenden beweisen.

Inzwischen können auch andere Familien dieses Abenteuer erleben. Dafür müssen sie sich nur online registrieren und schon können sie per Smartphone mitmachen. Das Abenteuer führt auch zu einzigartigen und verwunschenen Orten, wie dem Garten der Schmetterlinge am Schloss Sayn. Lady Loreley vom Ritterorden liebt diesen Garten. „Es ist so faszinierend, ich könnte ewig hier sitzen“, erzählt sie. Zwischen all den Schmetterlingen lebt auch ein Verwandter der Drachen. Aber wo, möchte sie wissen. „Und habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt, warum die Schmetterlinge, Schmetterlinge heißen?“ Neue Aufgaben für neue Punkte. Dass Ritter und Ladies persönlich anrufen und simsen, macht das Abenteuer besonders authentisch und ist gleichzeitig der Auftakt dazu.

„Hallooooo, Ritter Reinhardt hier!“ Mit dieser Begrüßung am Telefon fing auch bei Familie Weiland alles an. „Ich wollte nur schauen, ob das die richtige Nummer ist. Ich wünsche Euch schon einmal tolle Ritter-Power!“ Familie Weiland wurde von da an selbst zur Figur in der spannenden Rittergeschichte. Sie gestaltete die Handlung der Geschichte mit, beeinflusste das Geschehen durch ihre Entscheidungen und kletterte Rang für Rang im Ritterorden hoch. Als Knappen fingen die Weilands an und arbeiteten sich schnell empor: Ritter, Drachenzähmer, Prinzessinnenretter. Und letztlich: Helden. Geschafft! „Tschüüüüß Rheinland-Pfalz“, rufen sie zusammen, bevor es wieder nach Hause geht. Max streckt kurz die Zunge raus und grinst, alle winken und strahlen  – glücklich über ihr kleines Familienabenteuer. familienabenteuer.gastlandschaften.de

Kategorie: Familienabenteuer Rheinland-Pfalz, Familie, Pressedienst, Natur, Freizeittipp, RLP allgemein, Bloggerkampagne Familienabenteuer

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (4)