04.10.2018

Neue Ausflugsziele beim Familienabenteuer spielbar

Familien können ab Oktober 2018 auch die Regionen Nahe, Hunsrück und Pfalz mit dem Ritter-Spiel per Smartphone erkunden

(rpt) Noch ein nächster Schritt und es wackelt schon wieder. Zwar nur ganz leicht, aber 100 Meter über dem Waldboden ist auch ein leichtes Wackeln der Brücke für jeden ziemlich aufregend. Nur über schmale Holzbretter führt der Weg mutige Besucher über die Hängeseilbrücke Geierlay. Diese Freiheit, diese Weite, die Abenteuerlust, die Natur – all das vereint die Geierlay und das mitten im Hunsrück im idyllischen Örtchen Mörsdorf.

Die Hängeseilbrücke zählt seit Oktober 2018 zu den zahlreichen neuen und spannenden Stationen beim Familienabenteuer Rheinland-Pfalz – entwickelt von der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Kinder und Eltern können ihren Kurzurlaub in Rheinland-Pfalz mit diesem Spiel in ein interaktives Ritter-Erlebnis verwandeln. An der Geierlay ebenso wie im Hochwildschutzpark Rheinböllen, bei einer Rangertour im Nationalpark Hunsrück Hochwald, im Kupferbergwerk Fischbach an der Nahe und an vielen weiteren Orten. Per Smartphone stellen Franz der Furchtlose, Loretta die Listige und Heinrich der Herzliche vom Ritterorden Falkenfels den Familien Aufgaben und Fragen. Diese wiederum müssen sich den Herausforderungen des Ritterordens stellen und schicken ihre Lösungen per SMS zurück.

Spielerisch können sie auf diese Art viele sehenswerte Regionen erkunden, an insgesamt 45 Stationen. Seit dem Sommer sind das Ahrtal, die Eifel, der Romantische Rhein und der Westerwald mit Ausflugszielen beim Familienabenteuer dabei. Nun kommen ab Oktober die Nahe, der Hunsrück und die Pfalz mit vielen spannenden Aufgaben hinzu. Wie fühlen sich die Sandsteinfelsen im Dahner Felsenland in der Pfalz an? Mit welchen Werkzeugen polierte man früher Edelsteine an der Nahe? Und welches Tier ist im Tierpark Bell im Hunsrück nach einer Märchenfigur benannt? All diese Fragen der Ritter gilt es jeweils vor Ort zu beantworten.

Auf der Burg Berwartstein können die Familien sogar erahnen, wie hier einst Ritter gelebt haben. Die Burg gilt als Raubritterburg und soll vom Herrführer der kurpfälzischen Streitkräfte über viele Jahre lang verteidigt worden sein. Noch heute zeugt sie von den Raubritterstreifzügen. Bei einer Führung können Aussichtspunkte, Folter- und Waffenkammer, Ritterrüstungen und unterirdische Gänge entdeckt werden. Aber entdecken die Besucher auch die geheimnisvolle Truhe auf Berwartstein? Wieder eine Aufgabe vom Ritterorden Falkenfels, die es beim Familienabenteuer Rheinland-Pfalz zu lösen gilt – so werden bei diesem interaktiven Spiel aus kleinen Entdeckern echte Helden. www.familienabenteuer.gastlandschaften.de

Kategorie: Pressedienst, Familie, Familienabenteuer Rheinland-Pfalz, Natur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.01805/7574636 (0,14 €/Min.)
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (6)