21.02.2019

Ausblick auf die Landesgartenschau Rheinland-Pfalz 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler

„Auf das Leben!“ ist der Titel der fünften rheinland-pfälzischen Landesgartenschau, die 2022 in Bad Neuenahr-Ahrweiler stattfinden wird.

Unter dem Motto „Gesunde Stadt, gesundes Leben” werden von April bis Oktober 2022 unterschiedliche Events und Ausstellungen das Rahmenprogramm gestalten. Die Landesgartenschau orientiert sich am Verlauf der Ahr und erstreckt sich auf einer Länge von sechs Kilometern vom Apollinarisstadion bis zum Kloster Kalvarienberg. Bei Gestaltung und Verbindung der Anlagen wird ein besonderes Augenmerk auf die Barrierefreiheit gesetzt. 

Das Maskottchen „Ahrvin“

Und was wäre eine Gartenschau ohne Maskottchen? Bereits Anfang vergangenen Jahres wurden über einen Wettbewerb Name und Aussehen für eine Figur gesucht, die mit einem hohen Wiedererkennungswert und Bezug zur Ahrregion für die Landesgartenschau werben soll. Sieger dieses Wettbewerbs wurde – unter 317 Einsendungen – das bezaubernde Wasserwesen mit dem klangvollen Namen „Ahrvin“. Ahrvin wirbt schon jetzt fleißig für die Landesgartenschau.

In den Willkommensgärten am Apollinarisstadion, die gleichzeitig auch als Location für vielfältige Events dienen werden, sollen vor allem sportliche Aktivitäten angeboten werden. In den  „Heilenden Gärten“ im Kurpark sollen Besucher vor allem Ruhe und Entspannung finden, während man sich im Dahliengarten um die kulinarischen Wünsche der Gäste kümmert.

Für die jüngeren Besucher werden die Lern- und Entdeckergärten das sogenannte „Grüne Klassenzimmer“ beherbergen und damit eine Plattform für junge Forscher und Entdecker bieten. Auch Obstgärten mit alten Obstsorten und dem zentralen Thema „Ernährung“ sollen hier ihren Platz finden. 

Der Kaiserin-Auguste Viktoria Park und der Rosengarten werden zum „Garten für Alle“ mit einem altersunabhängigen Angebot zum Spielen und Entdecken. 

Naturschutz und Ursprünglichkeit

Der Geschichte der Region widmet sich eine Ausstellung im Wallgraben. Im Fokus stehen Historie, Tradition und Brauchtum in Ahrweiler. Die Klostergärten wiederum haben vor allem den Anspruch, die Themen Wein, Gesundheit, Kräuter und Kleingärtnertum ins Bewusstsein der Besucher zu bringen und die flussnahen Ahr-Auen sind ein idealer, naturbelassener Ort, um die Themen Naturschutz und Ursprünglichkeit in den Fokus zu stellen.

Landesgartenschaugesellschaft und Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. berichten regelmäßig über die Planungsfortschritte der Landesgartenschau Rheinland-Pfalz in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Während der Bauphase sind regelmäßige Baustellenführungen geplant. 

Weitere Informationen: Landesgartenschau Bad Neuenahr-Ahrweiler 2022, Hauptstraße 116, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler, Tel. +49 (0)2641 87-187, hallo@gandesgartenschau-bnaw.de, www.landesgartenschau-bnaw.de

Kategorie: Rheinland-Pfalz allgemein, ITB 2019, RLP allgemein

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (2)