27.02.2019

Natürlich fit und gesund in Bad Dürkheim

Salzgewinnung im Gradierbau und Kurpark

(rpt) Tief in den Felsen unter Bad Dürkheim liegt ein Schatz aus weißem Gold: Salz. An den Solequellen kommt salzhaltiges Wasser an die Oberfläche. Schon keltische Fürsten begannen vor über 2.500 Jahren mit der Salzgewinnung. Seit 2011 wird wieder Salz im imposanten Gradierbau unter dem Namen „Dürkheimer Gold“ in reiner Handarbeit hergestellt und als Speisesalz angeboten. In direkter Nachbarschaft wird in Kürze eine Therme mit breitem Gesundheitsangebot gebaut.

Der Kurpark mit seinem alten Baumbestand ist angelegt nach dem Vorbild englischer Gärten und französischer Schlossparks. Eingerahmt vom historischen Kurhaus mit Spielbank und dem mächtigen Gradierbau fließt die Isenach durch den Garten der Stadt. Vom Kurpark selbst sind es nur wenige Meter bis in die Weinberge, die wiederum übergehen in das UNESCO-Biosphärenreservat Pfälzerwald.

Info: Tourist Information Bad Dürkheim, Kurbrunnenstraße 14, 67098 Bad Dürkheim, Tel.: +49 (0)6322/935-140, info(at)bad-duerkheim.de, www.bad-duerkheim.com

Kategorie: Pfalz, Wellness & Gesundheit

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (4)

Bücher (1)