03.04.2019

Von den Quellen des Baybachs und dem Blick auf den Rhein

Zwei neue Traumschleifchen laden zu Spazierwanderungen im Hunsrück ein

(rpt) Zwei neue Traumschleifchen ergänzen ab Mai 2019 das Netz der Premium-Spazierwanderwege in der Wanderregion Saar-Hunsrück.

Traumschleifchen „Baybachquellen“
Das Traumschleifchen „Baybachquellen“ wird am 1. Mai 2019 eröffnet. Vom Start am Bahnhof Pfalzfeld aus führt der 6,2 Kilometer lange Spazierwanderweg über gut begehbare Wald- und Wiesenwege mit schönen Weitblicken. Sehenswert ist auch der Nachbau der Pfalzfelder Säule: Die vermutlich 3,50 Meter hohe, keltische Stele aus dem 4. Jahrhundert vor Christus wurde 1648 auf dem Friedhof in Pfalzfeld gefunden. Am Bahnhof Pfalzfeld gibt es Schlafwagenwaggons und einen Wasserturm zu bestaunen. Einkehren kann man in den Gastronomiebetrieben auf den Campingplätzen „Zum Mühlenteich“ in Lingerhahn und „Schinderhannes“ in Hausbay. Das Traumschleifchen ist ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Pfalzfeld, Lingerhahn und Hausbay in der Verbandsgemeinde Emmelshausen.

Traumschleifchen „Pfalzblick“
Einen beeindruckenden Ausblick vom Hunsrück auf den Rhein und weit in den Taunus hinein hat man auf dem zweiten, neuen Traumschleifchen „Pfalzblick“, das am 12. Mai 2019 eröffnet wird. Die fünf Kilometer lange Route verläuft auf dem Hochplateau bei Langscheid und Henschhausen (Verbandsgemeinde Oberwesel) mit Aussichten auf die Burgen Gutenfels bei Kaub und Pfalzgrafenstein mitten im Rhein. Vom Aussichtspunkt „Uff‘m hinner Beil“ schaut man auf Oberwesel mit der Schönburg. Über den Bergbau entlang des Rheins informieren Tafeln an den Gruben „Rhein“ sowie „Josef und St. Anna“.

Hintergrundinfos zum Projekt „Traumschleifchen“
Die „Traumschleifchen Saar-Hunsrück“ sind Spazierwanderwege in Premiumqualität in der Wanderregion Saar-Hunsrück. Sie tragen ihren Namen analog zu ihren großen Schwestern, den Traumschleifen. Alle Premium-Spazierwanderwege erfüllen die vom Deutschen Wanderinstitut gesetzten hohen Voraussetzungen: Es sind kurze Wanderungen zwischen drei bis sieben Kilometern mit abwechslungsreicher Wegeführung und harmonischen Landschaftseindrücken. Die Traumschleifchen sind ideal für Familien mit Kindern, für Entspannungssuchende und für anspruchsvollere Spaziergänger oder Wanderer mit wenig Zeit.

Info: Tourist-Information im ZAP, Rhein-Mosel-Straße 45, 56281 Emmelshausen, Tel.: +49 (0)6747/93220, info(at)das-zap.de, www.rhein-mosel-dreieck.de

Kategorie: Hunsrück, Wandern, Familie, Natur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen
Tel.+49(0)6543/5077-00
Fax+49(0)6543/5077-09
info(at)hunsruecktouristik.de
www.hunsruecktouristik.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (1)

Bücher (1)