24.04.2019

Auf den Spuren Gutenbergs in Mainz

Besucher erleben eine Zeitreise in die Jahre um 1450

(rpt) Bis heute ist er der berühmteste Sohn der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt: Johannes Gutenberg, der Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Man bezeichnet Gutenberg heute zu Recht als „Man of the Millennium", denn seine Erfindung hat die Welt verändert.

Richtig lebendig wird das Schaffen Gutenbergs, wenn man die Stadt Mainz heute mit den Augen eines seiner Zeitgenossen betrachtet. Möglich ist dies bei der Kostümführung „Ein erstaunlicher Mann und seine heilige Kunst“. Ein Zeitgenosse Gutenbergs begleitet die Besucher durch Mainz und den Alltag in der Stadt um 1450. Sie erfahren, wie Gutenbergs Stadt damals aussah, welch schwere Zeiten sie durchgemacht hat und wo Gutenberg gelebt und gearbeitet hat.

Werkstatt im Druckladen

Einen besonders authentischen Eindruck hierzu vermittelt die lebendige Werkstatt im Druckladen des Gutenberg-Museums. Hier riecht es nach Handwerk, nach Farbpigmenten, Terpentin, Öl, Papier. Das Grundprinzip des Handsatzes wird sofort klar, wenn man selbst die beweglichen Lettern setzt. Außerdem können die Gäste unter Anleitung an Handabzugspressen und an der Kniehebelpresse Druckstöcke mehrfarbig drucken oder ein eigenes kalligrafisches Plakat gestalten. Besonders für Kinder und Schulklassen ist ein Besuch im Druckladen spannend.

Wer die Geschichte Gutenbergs und die Mainzer Stadtgeschichte auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich mit Hilfe der Mainz-App auf eine Zeitreise begeben. Der Besucher entscheidet selbst, ob er in einer virtuellen Realität auf Entdeckungstour geht, mittels Augmented-Reality-Technik eine historische Zeitreise vor Ort antritt oder mit dem Smartphone in der Hand auf Schatzsuche nach virtuellen Objekten geht. Die Mainz-App ist kostenlos und kann per Smartphone im Play bzw. App Sore heruntergeladen werden.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/Mainz

Kategorie: Pressedienst, Rheinhessen, Kultur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm
Tel.+ 49 (0) 6136 92398-0
Fax+ 49 (0) 6136 92398-79
info(at)rheinhessen.info
www.rheinhessen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (5)