24.04.2019

Ein historischer Schatz von Karl dem Großen

Die Kaiserpfalz in Ingelheim

(rpt) Karl der Große hat in Ingelheim sehr deutliche Spuren hinterlassen. Mit dem Bau seiner Kaiserpfalz rückte er Ingelheim im 8. Jahrhundert ins mittelalterliche Weltgeschehen. Die historischen Schätze werden nahtlos in das heutige Stadtbild integriert: Wenn die Füße Travertinpflaster berühren, die Ohren einer Stadtführung lauschen, steht man drauf - auf dem Grundriss der Kaiserpfalz Karls des Großen.

Rundweg und eGuide

Im Museum bei der Kaiserpfalz ragen 1000 Jahre alte Säulen neben Multimedia-Computern mit digitalen Rekonstruktionen auf. Ein Besuch im Besucherzentrum und Museum ist die beste Vorbereitung, bevor es nach draußen geht, um die beeindruckenden Überreste des ehemaligen Palastes zu entdecken. Orientierung und Infos zugleich geben inmitten des Kaiserpfalzgebiets entweder der Historische Kaiserpfalz Rundweg oder der eGuide Kaiserpfalz. Der eGuide ist ein Audiogerät mit Touchdisplay und ermöglicht dem Besucher dank seiner GPS Navigation auch individuelle Routen. Die Infos kommen in Form von Texten, Audioclips, kurzen Filmen und Bildergalerien daher. www.ingelheim-erleben.de 

Sonderausstellung zu reisenden Königen

Benachbart zur Kaiserpfalz ist im „Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus“ vom 20. August bis zum 20. November 2019 eine passende Sonderausstellung zu sehen: „Der charismatische Ort. Stationen der reisenden Könige im Mittelalter“. Die Sonderausstellung der Forschungsstelle Kaiserpfalz wird einen tiefen Einblick in die Regierungspraxis des Mittelalters, ihre Akteure und ihre Riten gewähren. Hochkarätige Exponate belegen den Repräsentationsgedanken im Mittelalter. www.der-charismatische-ort-ingelheim.de

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/Rheinhessen

Kategorie: Rheinhessen, Pressedienst, Kultur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm
Tel.+ 49 (0) 6136 92398-0
Fax+ 49 (0) 6136 92398-79
info(at)rheinhessen.info
www.rheinhessen.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (2)