16.05.2019

Wo Feuerwerkskünste und Musikpartys das Mittelrheintal verzaubern

Die beliebte und traditionelle Veranstaltung Rhein in Flammen geht auf das Jahr 1756 zurück

(rpt) Auch die 64. Auflage des Originals wird erneut ein flammendes Fest für die Sinne. Dann zaubert „Rhein in Flammen“ – in diesem Jahr unter dem Motto „Heimat mitten in Europa“ – wieder  bunte Lichter in den nächtlichen Himmel des Oberen Mittelrheintals auf der 17 Kilometer langen Strecke zwischen Spay/Braubach und Koblenz. Mehr als 50 festlich illuminierte Schiffe machen sich mit über 15.000 Fahrgästen am 10. August 2019 (Samstag), auf den Weg zu mehreren Großfeuerwerken entlang des Stroms. Das 20-minütige Feuerfinale findet traditionell über der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz statt.

Das Original „Rhein in Flammen“ geht auf das Jahr 1756 zurück, als zu Ehren von Kurfürst Johann-Philipp von Walderdorff ein für diese Zeit spektakuläres Feuerwerk über dem nächtlichen Rhein in Koblenz gezündet wurde. In der Mitte des Flusses, gegenüber dem heutigen Deutschen Eck, befanden sich drei mit Musketen beladene Schiffe. Von dort feuerte die Artillerie aus Musketen, Signalraketen und Feuerwerke in die Luft.

Von Boppard nach Koblenz

Heute sammelt sich der Schiffskonvoi in Höhe der bekannten Großweinlage Bopparder Hamm, führt von dort aus vorbei an den Orten Spay, Braubach, Rhens und Lahnstein bis nach Koblenz.  Über dem Rhein wird der Himmel auch in diesem Jahr wieder in fantastischen Farben erstrahlen: Gleißende Kometen, Titanblitze, Chrysanthemen, Blitze, Wirbel und Palmen sorgen für ein spektakuläres Feuerwerk nach dem nächsten.

Den großen Abschluss von „Rhein in Flammen“ bildet das Höhenfeuerwerk über der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz. In einem 20-minütigen Spektakel ziehen die Experten noch einmal alle Register der Feuerwerkskunst.

Besucher, die das Spektakel vom Schiff aus erleben möchten, können über die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH noch Tickets kaufen unter Tel. 0261/91520-0. Zurzeit sind noch Restkarten verfügbar.

Abwechslungsreiches Landprogramm

Wer nicht auf einem der Schiffe Platz findet, kann sich an dem abwechslungsreichen Landprogramm erfreuen. So findet an diesem Abend in Spay direkt am Rhein die ultimative Sommerparty mit Live-Musik und Cocktailbar statt. Während in Brey und Rhens jeweils eine große Welterbe-Party gefeiert wird, entführt in Braubach die Band „Ohne Filter“ auf eine musikalische Zeitreise durch fünf Jahrzehnte Rock- und Pop-Geschichte. Rock’n Roll Musik der 50er-Jahr spielen die „Bobbin Baboons“ in Lahnstein. Neben Live-Musik und Partys stehen in vielen der Gemeinden besondere Stadtführungen, Theateraufführungen, Frühschoppen oder Schlossführungen auf dem Programm rund um „Rhein in Flammen“. Weitere Informationen unter www.rhein-in-flammen.com

 

Kategorie: Freizeittipp, Pressedienst, Kultur, Romantischer Rhein , Rhein in Flammen

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.+49 (0)261 / 91520-0
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (7)