03.07.2019

Deutscher Heimatfilm und internationale Filmproduktion

Der historische Ortskern von Beilstein an der Mosel ist beliebte Filmkulisse

(rpt) Beilstein, ein kleiner Moselort in der Nähe von Cochem, zieht durch seinen weitestgehend unveränderten historischen Ortskern seit 200 Jahren Künstler und Besucher in seinen Bann.

Historischen Häuser und Straßenansichten

Filme, die eine historische Kulisse benötigten, finden dort ideale Bedingungen dank der noch vorhandenen historischen Häuser und Straßenansichten. Die 50er-Jahre waren für Beilstein als Filmkulisse das erfolgreichste Jahrzehnt. Die westdeutsche Filmproduktion produzierte zahlreiche Heimat- und Liebesfilme in gewollt romantisch verklärter Landschaft. Dazu konnte Beilstein Einiges beitragen und so kam es in dichter Abfolge zu den Filmen „Der fröhliche Weinberg“ von 1952, unter anderen mit dem Schauspielern Gustav Knuth, Paul Henckels, Camilla Spira und Willy Millowitsch.

„Der wahre Jakob“ mit Willy Millowitsch

„Moselfahrt aus Liebeskummer“ wurde 1953 mit Will Quadflieg und dem seinerzeitigen Kinderstar Oliver Grimm gedreht. 1958 produzierte man den erfolgreichen Film „Der Schinderhannes“ mit Curd Jürgens und Maria Schell in den Hauptrollen. Der letzte – in Beilstein gedrehte – Heimatfilm war der 1960 produzierte Streifen „Der wahre Jakob“ mit Willy Millowitsch.

Verfilmung des Romans „Vanity Fair“

Nach dem Niedergang des Deutschen Films in den 60er- bis 80er-Jahren diente Beilstein fast 40 Jahre lang keiner Spielfilmproduktion mehr als Filmkulisse. Heimelige und rührselige Heimatfilme kamen aus der Mode. Erst 1998 suchte das britische Fernsehen für die Verfilmung des Romans „Vanity Fair“ (deutsch: „Jahrmarkt der Eitelkeiten“) ein typisch deutsches Dorf aus dem ersten Drittel des 19. Jahrhunderts.

Die Wahl fiel auf Beilstein. Mehr als eine Woche war das englische Filmteam in Beilstein beschäftigt. Unter den Schauspielern befanden sich Frances Grey und ein Hollywood-Kinderstar. Etwa 30 Beilsteiner waren als Komparsen beteiligt.

Viele Filmgeschichten und Anekdoten werden bei der historischen Stadtführung „700 Jahre Beilstein“ erzählt. Info: www.stadtfuehrungen-beilstein.de  

Kategorie: Freizeittipp, Kultur, Pressedienst, Mosel-Saar

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Tel.+49(0)6531/9733-0
Fax+49(0)6531/9733-33
info(at)mosellandtouristik.de
www.mosellandtouristik.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (1)