17.07.2019

Rhein in Flammen taucht Rheintal in ein Lichtermeer

Veranstaltungsreihe am Rhein ist ein fester Bestandteil im Kalender

(rpt) Wenn die Burgen und Schlösser der Region bunt angestrahlt werden, Bengalfeuer am Rheinufer das Tal in ein ganz besonderes Licht tauchen, ein beleuchteter Schiffskonvoi sich auf den Weg macht und ein Feuerwerk der Extraklasse den krönenden Abschluss bildet, ist es wieder soweit: Die Rhein in Flammen-Veranstaltungen laden zum Staunen ein. Die Veranstaltungen in Linz-Bonn, Bingen/Rüdesheim, Spay-Koblenz, Oberwesel und St. Goar/St. Goarshausen gehören seit Jahrzehnten zum festen Bestandteil im Kalender am Romantischen Rhein. Umrahmt werden die Feuerwerkspektakel von vielfältigen Landprogrammen in den angrenzenden Orten.

Jedes Jahr am zweiten Samstag im August begrüßt Rhein in Flammen zwischen Spay und Koblenz tausende Besucher aus Nah und Fern. Bereits am Freitag startet das große Koblenzer Sommerfest, das an drei Tagen über 300 Künstler auf neun Bühnen präsentiert. Auch in Spay, Brey, Rhens, Braubach und Lahnstein unterhalten Live Bands die zahlreichen Zuhörer mit stimmungsvoller Musik. Die Bühnen in Koblenz und den angrenzenden Orten befinden sich jeweils in unmittelbarer Nähe des Rheinufers, sodass man am Samstagabend den vorbeiziehenden, beleuchteten Schiffskonvoi und die Feuerwerke hautnah erleben kann.

Oberwesel: Schiffskonvoi aus rund 50 Schiffen


Oberwesel, die Stadt der Türme und des Weins, veranstaltet Rhein in Flammen traditionell am zweiten Samstag im September. Der Schiffskonvoi aus rund 50 Schiffen fährt unter anderem an der faszinierenden Kulisse des in bengalischem Rot leuchtenden Loreleyfelsens vorbei. Den Abschluss bildet ein Pyromusical, das drittgrößte musiksynchrone Feuerwerk Deutschlands. Rund um Rhein in Flammen wird der beliebte Weinmarkt veranstaltet. Der Oberweseler Marktplatz verwandelt sich an diesen Tagen in ein buntes Treiben mit Musikbegleitung und köstlichen regionalen Weinen.

St. Goar und St. Goarshausen

Am dritten Samstag im September findet dann in den Schwesternstädten St. Goar und St. Goarshausen die traditionell letzte Rhein in Flammen-Veranstaltung des Jahres statt. Begleitend zum Schiffskonvoi finden auf beiden Seiten des Rheins unterhaltsame Konzerte statt. Die Bühnen sind in den Rheinanlagen der beiden Städte und in der Heerstraße in St. Goar sowie der Weingass‘ in St. Goarshausen aufgebaut. Auch hier überzeugt die Nähe zum Rhein, sodass das große Abschlussfeuerwerk, welches von den Burgen Rheinfels und Katz und der Mitte des Rheins gezündet wird, bestaunt werden kann.

Zwischen Bonn und Linz

Im nächsten Jahr startet dann die neue Rhein in Flammen-Saison am ersten Samstag im Mai. Zwischen Bonn und Linz ist an diesem Abend ein Schiffskonvoi von etwa 45 illuminierten Schiffen zu bewundern. Auf der Strecke werden fünf Feuerwerke, mehr als 700 Bengalfeuer und bunt beleuchtete Burgen und Hügel geboten. Begleitet wird die Veranstaltung mit tollen Landprogrammen in den Orten entlang des Rheins und einem großen Fest in den Bonner Rheinauen, wo das große Abschlussfeuerwerk stattfindet.

Die beiden Städte Bingen und Rüdesheim

Am ersten Samstag im Juli laden die beiden Städte Bingen und Rüdesheim zum Lichter- und Feuerwerksspektakel Rhein in Flammen ein. Wie in jedem Jahr bahnen sich die Schiffe ihren Weg von Bingen bzw. Rüdesheim in Richtung Loreley. Auf dem Rückweg formiert sich auf Höhe von Trechtingshausen dann der Konvoi und fährt gemeinsam zurück. Dort genießen Gäste das große Abschlussfeuerwerk. Auch hier wird ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten, das für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. In den Rheinanlagen der beiden Städte lassen sich Livekonzerte und das Abschlussfeuerwerk genießen. Für einen besonderen Blick auf das Geschehen sorgt auch das Festgelände am Niederwalddenkmal in Rüdesheim.


Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, Landprogrammen, Unterkünften und Schiffstickets: www.rhein-in-flammen.com 
Info: www.gastlandschaften.de/rhein-in-flammen, Romantischer Rhein Tourismus GmbH, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz, Tel.: +49 (0)261/973847-20, Fax: +49 (0)261/973847-14, info(at)romantischer-rhein.de, www.romantischer-rhein.de, www.facebook.com/RomantischerRhein

Kategorie: Romantischer Rhein , Rhein in Flammen, Kultur, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (4)