24.07.2019

Auf der Pirsch im Wildpark Bad Marienberg

Kinder lösen spannende Aufgaben rund um Damwild, Lamas und Nandus

Es wirkt stolz und grazil, wie der Damhirsch sein großes Geweih trägt, das hellbraune Fell leicht mit weißen Flecken übersäht, die Augen stets wachsam durch das Gelände streifend – schon allein mit diesem ganz natürlichen Auftreten sind die Tiere für die Besucher im Wildpark Bad Marienberg eine Faszination. Wildtiere aus nächster Nähe und zugleich sicherer Distanz zu beobachten, ist hier etwas Besonderes. Denn im Wildpark Bad Marienberg können die Besucher das Damwild und zahlreiche weitere Tierarten in ihrer natürlichen Umgebung inmitten wilder Natur erleben.

„Familienabenteuer Rheinland-Pfalz“

Seit diesem Sommer 2019 kann der Wildpark mit dem interaktiven Spiel „Familienabenteuer Rheinland-Pfalz“ auch spielerisch erkundet werden. Zahlreiche Aufgaben rund um die dortige Tierwelt gilt es beim Familienabenteuer zu lösen. Kinder lernen dabei Neues über die Welt der Wildtiere und können für die Lösungen auf eigene Faust im Park recherchieren. Zu entdecken gibt es für sie eine Menge. 21 verschiedene Tierarten leben hier: Von A wie Alpakas bis hin zu Z wie Zebus und Ziegen. Etwa 20 Hektar umfasst das gesamte Areal des Wildparks.

Rundweg durch den Wildpark

Eltern können mit ihren Kindern auf einem Rundweg von etwa vier Kilometer Länge durch den Park schlendern und dabei allen Tieren einen Besuch abstatten. Zusätzlich bietet der Park Führungen mit Ranger Ralf Scherm. Kindgerecht und leicht verständlich erklärt er die Eigenarten und Lebensweisen der Tiere und zeigt außerdem, warum einige der Tierarten besonders geschützt werden müssen. Bei Kindern sind außerdem der Streichelzoo und der Abenteuerspielplatz mit Klettergerüst und Seilbahn sowie Kinderkarussel und Autoscooter beliebte Attraktionen.

Fantastischen Ausblick über den Westerwald

Ebenso sehenswert: die Wolfsteine und der Hedwigsturm. Der Hedwigsturm ist ein Aussichtsturm, gebaut als sechseckige Stahlkonstruktion. Mit 18 Meter Höhe haben die Besucher hier einen fantastischen Ausblick über den Westerwald. Nicht ganz so hoch, aber dennoch beeindruckend, sind die Wolfsteine: große Basaltbrocken, die zusammen mächtige Steinhaufen bilden.

Festakt zum 50. Geburtstag:
•    Verpflegung gibt es auf der Steig-Alm mitten im Wildpark.
•    Der Wildpark ist ganzjährig geöffnet, der Eintritt ist frei.
•    Der Wildpark feiert 2019 seinen 50. Geburtstag. Dazu veranstaltet die Stadt Bad Marienberg am 10. August 2019 einen Festakt im Wildpark mit Live-Musik der jungen Zellberger. Die Karten kosten 12 Euro im VVK und 14 Euro an der AK.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/westerwald
Informationen zum Familienabenteuer gibt es online unter familienabenteuer.gastlandschaften.de , Medienvertreter finden weitere Informationen auch in der digitalen Pressemappe zum Familienabenteuer.

Kategorie: Pressedienst, Westerwald, Familie, Freizeittipp

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Westerwald Touristik-Service
Kirchstr. 48a
56410 Montabaur
Tel.+49(0)2602/3001-0
Fax+49(0)2602/947325
mail(at)westerwald.info
www.westerwald.info

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (6)