24.09.2019

Wo man der Keschde zahlreiche Feste widmet

Die Pfälzer Kastanientage

(rpt) Ursprünglich brachten die alten Römer die Esskastanie in die Pfalz. Man vermutet, sie sei „das Brot der Armen“ gewesen. Der Bayernkönig Luwig I. war ebenfalls auf den Geschmack gekommen und bepflanzte das Gelände rund um seine Sommerresidenz, die Villa Ludwigshöhe in Edenkoben, mit Kastanienbäumen. So fanden sie ihren Weg in den südlichen Pfälzerwald und an die Deutsche Weinstraße, breiteten sich aus und sind seither aus der Pfälzer Esskultur nicht mehr wegzudenken.

Märkte und Feste zu Ehren der Esskastanie

In der Pfalz heißt die Esskastanie schlicht Keschde. Ihr zu Ehren finden im Oktober viele Märkte und Feste statt, wie das „Keschdefeschd“ am 5. und 6. Oktober 2019 in Annweiler am Trifels, der "Wein- und Kastanien-Genussmarkt" am 12. und 13. Oktober 2019 rund um Schloss Villa Ludwigshöhe sowie der "Hauensteiner Kastanienmarkt" am 20. Oktober 2019. Viele Restaurants, Cafés und Weinstuben verwöhnen mit deftigen und süßen Variationen der Keschde – von der Kastaniensuppe über Rumpsteak unter der Keschdekruste bis zum Kastanienkuchen.

Wandern entlang des "Keschdewegs"

Unter Einheimischen verbreitet und von Besuchern freudig nachgeahmt ist die Tradition die Keschde zu sammeln. Besonders viele findet man entlang des "Keschdewegs", einer 60 Kilometer langen Wanderstrecke von Hauenstein bis nach Neustadt an der Weinstraße. Während der "Kastanientage" vom 1. Oktober bis 15. November 2019 finden entlang des Weges zahlreiche Veranstaltungen, wie Keschde-Wanderungen und –Führungen, statt.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/kulinarik und www.gastlandschaften.de/pfalz sowie unter www.gastlandschaften.de/pfalz/veranstaltungen und www.pfalz.de/pfalz-geniessen

Kategorie: Pressedienst, Rheinland-Pfalz allgemein, Pfalz, Kulinarik

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Christina Ihrlich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-65
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (3)