31.01.2020

Ahrtal: Genussreicher Aktivurlaub

AhrSteig und Ahr-Radweg bieten viele Erkundungstouren an

An der rheinland-pfälzischen Landesgrenze, vor den Toren Kölns und Bonns, liegt das Ahrtal. Es ist bekannt für seine eindrucksvolle Landschaft mit ihren steilen Felshängen und Weinbergen. Weinliebhabern und Wanderfreudigen bietet es von der Ahrquelle in Blankenheim bis zur Mündung in den Rhein vielfältige Erlebnisse, Ausblicke und Möglichkeiten.

Der Prädikatsweg AhrSteig führt mit sieben Etappen und rund 100 Kilometern durch das gesamte Tal. Der Schwierigkeitsgrad reicht von mittel bis schwer, wodurch er besonders für geübte Wanderer geeignet ist. Am 12. Juli 2020 heißt es „AhrSteig Erleben“ auf der Etappe 3 mit geführten Wanderungen und Programmpunkten zwischen Aremberg und Insul.

Rotweinwanderweg durch die Weinberge

Für gemütliche Wanderungen bietet sich der Rotweinwanderweg an. Er führt auf gut begehbaren Wegstrecken mitten durch die Weinberge. Neben den wunderschönen Ausblicken über das Ahrtal treffen Wanderer hier auch die Ahrwinzer bei ihrer Arbeit. Gut ausgeschilderte, urige Weindörfer mit ihren Winzerhöfen und Straußwirtschaften laden zur Rast ein. Wer lieber Gipfel erstürmt, sollte über das Fronleichnams-Wochenende (11. bis 14. Juni 2020) an die Ahr kommen: Beim 15. Ahrtaler Gipfelfest können vier Gipfel auf kurzen oder langen Routen nach Lust, Laune und Kondition bezwungen werden.

Zur Kräftigung des Herz-Kreislauf-Systems gibt es im Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler zehn medizinische Kurzwanderwege, die von Belastungsstufen zwischen leicht und schwer liegen. Während der Wanderung kann man die Ruhe der Natur, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten entdecken und ganz nebenbei etwas für die eigene Gesundheit tun.

Der Ahr-Radweg führt – wie der AhrSteig – durch das komplette Ahrtal. Wem diese sportliche Herausforderung auf rund 80 Kilometern und mehr als 350 Höhenmetern nicht genügt, kann seinen Fahrrad-Ausflug am Rhein entlang verlängern. Wer die Rückfahrt bequemer mag, die Ahrtalbahn zwischen Ahrbrück und Bad Bodendorf transportiert Radler wieder zurück zum Ausgangspunkt – und Fahrräder sogar kostenfrei.

Mit den Winzern unterwegs

Wer das Wandern gerne mit Weingenuss kombiniert, ist im Ahrtal - dem größten zusammenhängenden Rotweinanbaugebiet in Deutschland - genau richtig. Berühmt ist die Ahr vor allem wegen des Spätburgunders, der als König aller Rebsorten gilt.
Um in die sonnenverwöhnten Steillagen zu gelangen, kraxeln die Winzer über schroffe Geröllpfade in die Schieferterrassen. Bequemer und genussreicher geht es bei den Veranstaltungen der Winzer und Genossenschaften zu: Zum Beispiel bietet die Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr ab dem 1. Mai die Wanderung „Unterwegs im Saffenburger Ländchen“ durch die Weinberge zur Burgruine Saffenburg an. Neben einer 2er Weinprobe ist auch eine Führung durch den Keller und das Weinbaumuseum im Preis von 9,50 Euro enthalten.

Mehr als 200 verschiedene Weine und Sekte von Weingütern und Winzergenossenschaften werden am Pfingstwochenende (29. Mai bis 1. Juni 2020) beim Weinmarkt der Ahr ausgeschenkt. Bei dem Wein-Event auf dem historischen Marktplatz in Ahrweiler lässt sich das gesamte Spektrum der Ahrweine erleben: Mit dem Probenpass können Gäste verschiedenen Weinständen jeweils einen von drei Weinen probieren.

Kategorie: ITB 2020, Aus den Regionen, Allgemeines 2020

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Ahrtal und Bad Neuenahr-Ahrweiler Marketing GmbH
Hauptstraße 116
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel.+49(0)2641/9171-0
Fax+49(0)2641/9171-51
info(at)ahrtal.de
www.ahrtal.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (7)