22.05.2020

Ritterburgen und Schatzkammern sind wieder geöffnet!

Auch Burg Eltz, die Reichsburg Cochem und Burg Trifels empfangen wieder Gäste

(rpt) Wie lebten Ritter, Grafen und Burgfräulein in längst vergangenen Zeiten? Zahlreiche Burgen im ganzen Land sind wieder für Besucher geöffnet und erlauben einen Einblick hinter die Mauern, die einst das Burgleben prägten.

Die Burg Eltz in Wierschem hat das große Burgtor wieder für Besucher geöffnet. Für viele Gäste ist sie die Burg der Burgen in Rheinland-Pfalz. Architektonisch einmalig thront sie mit acht Wohntürmen, Erkern und Fachwerken auf hohem Fels und doch gut versteckt in einem Seitental der Mosel. Sie wurde in ihrer Geschichte niemals zerstört und ist seit ihrer Erbauung in Besitz einer einzigen Familie.

Bei einer Führung durch die Innenräume der Burg wird das Leben im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit erlebbar. Die Rüst- und Schatzkammer mit Gold- und Silberschmiedearbeiten, Porzellan, Schmuck, Glas, Elfenbein, Münzen, Kuriosa und Waffen aus 850 Jahren gilt als eine der bedeutendsten ihrer Art in Europa. Der Rittersaal mit dem originalen Wappenfries, die Rodendorfer Küche und viele Wohnräume entführen ins mittelalterliche Leben.

Burgführung in kleinen Gruppen

Führungen durch die Burg sind zurzeit wegen der Corona-Pandemie nur in kleinen Gruppen möglich. Auf der Burg ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen, der an der Kasse erworben werden kann. Die Zahl der Besucher auf der Burg ist im Moment auf 120 Personen und die Verweildauer auf zwei Stunden begrenzt. Die Burg hat täglich von 9.30 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch die Reichsburg Cochem an der Mosel hat ihre Innenhöfe Rosenhof und Theaterhof Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr und am Pfingstmontag wieder geöffnet. Die Innenräume bleiben vorerst geschlossen.

Burg Trifels in der Pfalz hat von Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Wegen der gebotenen Einlassbeschränkungen ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/schatzkammer-rlp

Kategorie: Pressedienst, Mosel-Saar, Pfalz, Allgemeines 2020

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz
Tel.+49 (0)261 / 91520-0
Fax+49(0)261/91520-40
info(at)gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (5)