18.06.2020

Auf der Traumschleife zu Balduins Wasserburg

Die „LandZeitTour“ bei Burg Baldenau im Hunsrück verbindet Natur mit Landschaftsgeschichte

(rpt) Die Ruine Baldenau liegt auf einem Plateau, dessen Grundriss dem eines Schiffes ähnelt – und das von einem breiten Wassergraben umspült wird. Besucher können ihn dank einer Holzbrücke heute trockenen Fußes überqueren und zwischen den Mauerresten der Burg und ihrem markanten Turm umherspazieren.  

Balduin von Luxemburg, Kurfürst und Erzbischof von Trier, ließ sie zu Beginn des 14. Jahrhunderts bauen. Nicht nur diese, auch weitere Festungen in der Region tragen den Namen des bedeutenden Mannes, der die Reichspolitik zu seiner Zeit geprägt hat. Baldenau bei Morbach-Hundheim im oberen Dhrontal war und ist allerdings die einzige Wasserburg im Hunsrück. 

Die Wasserburg als Filmkulisse 

Dank ihrer romantischen Atmosphäre wählen Paare diesen Ort, um sich das Ja-Wort zu geben. Auch als Filmkulisse hat sie bereits gedient: Im 50er-Jahre-Film „Schinderhannes“ mit Curd Jürgens und Maria Schell ist sie ebenso zu sehen wie im ersten Teil der Trilogie „Heimat“ des Regisseurs und Autors Edgar Reitz, der selbst aus dem Hunsrück stammt.

Traumschleife mit Holzskulpturen und Infotafeln

Außerdem ist sie natürlich ein beliebtes Ausflugsziel, das sich gut mit einer Wanderung verbinden lässt. Ewa mit der „LandZeitTour“, die rund um die Burg Baldenau führt. Sie ist eine der insgesamt 111 Traumschleifen in der Wanderregion Saar-Hunsrück und etwa acht Kilometer lang. Dabei bietet sie zum einen ein schönes Naturerlebnis mit Wiesen, Bächen und Waldpassagen. Zum anderen informieren Holzskulpturen und Tafeln über die Landschaftsgeschichte der Region in verschiedenen Epochen: zur Römerzeit, im Mittelalter und natürlich in der Zeit des Kurfürsten Balduin.  

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/hunsrueck, Details zur Tour im Tourenplaner Rheinland-Pfalz unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/traumschleife-landzeittour/1529219/

Kategorie: Pressedienst, Hunsrück, Wandern, Allgemeines 2020, Kultur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen
Tel.+49(0)6543/5077-00
Fax+49(0)6543/5077-09
info(at)hunsruecktouristik.de
www.hunsruecktouristik.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (2)