18.06.2020

Zisterzienserkloster in grüner Oase

Auf dem Westerwaldsteig liegt mit dem Kloster Marienstatt ein idealer Ort zum Innehalten

(rpt) Bereits der Weg zum Kloster Marienstatt führt Besucher zu einem sehenswerten Kulturdenkmal: Die historische Steinbrücke über den Fluss Nister ist selbst ein beliebtes Fotomotiv im Landschaftsschutzgebiets Kroppacher Schweiz. Wer über ihre Bögen spaziert, sieht bereits die Abteikirche des Zisterzienserklosters, deren Turm sich aus dem dichten Grün des Nistertals erhebt. 

Im 13. Jahrhundert haben Mönche das Kloster Marienstatt gegründet - der Sage nach an einer Stelle, an der mitten im Winter ein Weißdornzweig blühte. Graf Heinrich III. von Sayn stiftete ihnen zahlreiche Besitzungen an der Nister und stand fortan in enger Verbindung mit dem Kloster. Der Graf war es auch, der mit seiner Spende den Bau der Kirche unterstützte, der um 1246 begonnen wurde.

Klostereigenes Brauhaus mit Biergarten

Heute ist sie ein wichtiges Beispiel frühgotischer Architektur – und ein schöner Platz zum Innehalten. Das gilt ebenso für die blühenden Gärten, die zur Anlage gehören. Das klostereigene Brauhaus lädt zur Einkehr ein, bei schönem Wetter auch im Biergarten. Gut gestärkt kann die Wanderung dann weitergehen – beispielsweise auf dem Westerwaldsteig, der durch die Klosteranlage verläuft. Seine neunte Etappe, eine elf Kilometer lange Tour zwischen Hachenburg und Limbach, führt zu Aussichtspunkten und durch verwunschene Täler.

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/westerwald, Details zur Wanderung im Tourenplaner Rheinland-Pfalz unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-fernwanderweg/westerwaldsteig-09.-etappe-hachenburg-limbach-ost-west-/1491573/


Kategorie: Pressedienst, Westerwald, Wandern, Allgemeines 2020, Kultur

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Westerwald Touristik-Service
Kirchstr. 48a
56410 Montabaur
Tel.+49(0)2602/3001-0
Fax+49(0)2602/947325
mail(at)westerwald.info
www.westerwald.info

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (1)