22.07.2020

Grenzenlos wandern

Unterwegs auf dem deutsch-französischen Burgenweg in der Pfalz und im Elsass

(rpt) Von einer mächtigen Ruine zur anderen führt der deutsch-französische Burgenweg. Seinen Namen verdankt der 32 Kilometer lange Premium-Rundwanderweg im Dahner Felsenland und im Vallée de la Sauer im Elsass insgesamt acht Monumenten, die auf der Strecke liegen – und teils auf spektakulären Felsen thronen. Die Tour führt durch dichte Wälder, vorbei an eindrucksvollen Felswänden und hinauf zu Aussichtspunkten, von denen die Wanderer einen weiten Blick über das Biosphärenreservat Pfälzerwald und die französischen Nordvogesen genießen. 

Beste Aussichten von der Hohenbourg

Startpunkt ist der Erholungsort Schönau in der Pfalz. An der Felswand „Langer Fels“ vorbei führt der Weg zur Wegelnburg, die höchstgelegene Burganlage der Pfalz. Wenn die Wanderer den Kaiser-Wilhelm-Stein passieren, sind sie auch schon in Frankreich. Dort führen steile Treppen hinauf auf die Mauern der Hohenbourg, die einen tollen Blick in die weite Waldlandschaft bietet. 

Jede Ruine zeugt von der bewegten Vergangenheit und beflügelt die Fantasie. Um die Ruinen Löwenstein, Fleckenstein und Wasigenstein ranken sich besonders viele Sagen und rätselhafte Geschichten. 

Einkehr mit Flammkuchen

Auf dem Weg liegen außerdem hübsche kleine Orte, wie Obersteinbach, in denen sich die Wanderer mit der elsässischen Spezialität, einem Flammkuchen, stärken können. Schließlich überqueren sie die Grenzberge und passieren unterwegs noch die letzte Ruine namens Blumenstein, bevor ihre deutsch-französische Runde in Schönau endet.  

Weitere Informationen unter www.gastlandschaften.de/pfalz, zum Deutsch-Französischen Burgenweg im Tourenplaner Rheinland-Pfalz unter www.tourenplaner-rheinland-pfalz.de/de/tour/praedikats-kurztour-praedikats-rundtour/deutsch-franzoesischer-burgenweg/6829321/

Kategorie: Pressedienst, Pfalz, Allgemeines 2020, Wandern

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (1)