Pfälzer Höhenweg: Zahlen, Daten, Fakten

Informationen zum Pfälzer Höhenweg

Start- bzw. Endpunkte: Winnweiler, Wolfstein
6 Etappen zwischen 13 und 21 km
Gesamtlänge: 114 km
ca. 3.300 m bergan
ca. 3.250 m bergab

Projektbeteiligte Gebietskörperschaften:
Winnweiler 15 km
Kirchheimbolanden 14 km
Rockenhausen 29 km
Alsenz-Obermoschel 13 km
Meisenheim 10 km
Lauterecken 16 km
Wolfstein 15 km

Landschaftsgebiete:
Donnersberg, Pfälzer Bergland

Prokjektträger
Die Trägergemeinschaft Prädikatsfernwege Pfalz besteht aus den gesetzlichen Vertreten der am Pfälzer Höhenweg liegenden Gebietskörperschaften sowie den regionalen und lokalen Touristikern. Die Projektleitung obliegt dem Pfalz.Touristik e.V.. Die Trägergemeinschaft trifft alle grundsätzlichen Entscheidungen nach Vorlage der Projektleitung.

Philosophie des Pfälzer Höhenweges:
Im Zusammenspiel mit den beiden anderen Pfälzer Prädikatsfernwegen Pfälzer Waldpfad und Pfälzer Weinsteig repräsentiert und erschließt der Pfälzer Höhenweg unter dem Motto „Ein Weg voller Höhepunkte“ eine die Pfalz prägende Landschaftsform: die offene Hügellandschaft der Nordpfalz. Typisch für den Pfälzer Höhenweg sind:
-    Höhenzüge und weite Aussichten in die angrenzenden Landschaftsräume
-    Wiesen und Wälder
-    Sanftes, geschwungenes Relief
-    Ursprüngliche Dörfer, idyllische Städtchen
-    Vielseitige Wegeführung
-    Pfälzer Gastlichkeit in den Einkehr- und Übernachtungsbetrieben

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland:
Der Pfälzer Höhenweg ist nach den modernen Qualitätskriterien des Deutschen Wanderverbandes „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ geplant und umgesetzt. Neben der lückenlosen Markierung und wegweisenden Beschilderung ist eine attraktive und abwechslungsreiche Wegeführung auf zumeist naturnahen Pfaden und Steigen verwirklicht worden. Auf Asphalt wurde nach Möglichkeit verzichtet, stattdessen überwiegen Wald- und Felsenpfade, Wiesen- und Weinbergswege. Zahlreiche Zuwege ermöglichen alternative Etappenziele oder schließen weitere Sehenswürdigkeiten, gastronomische Angebote und den ÖPNV an.

Wanderangebote:
Zahlreiche Wanderangebote mit langen und kurzen Varianten für Einsteiger und konditionierte Wanderer, sowie individuelle Wandertouren sind buchbar über:
Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Str. 69, 67433 Neustadt an der Weinstraße, Tel: +49(0)6321/39160, info(at)pfalz-touristik.de

Internetseiten:
Die Pfälzer Prädikatswege: www.wandermenue-pfalz.de
Interaktiver Tourenplaner Pfalz: http://alpregio.outdooractive.com/ar-pfalz/de/alpregio.jsp
Die Pfalz: www.pfalz.de
Pfalz Touristik: www.pfalz-touristik.de

Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland:
Besonders wanderfreundliche Betriebe können sich mit dem Label des Deutschen Wanderverbands nach wanderspezifischen Pflicht- und Wahlkriterien zertifizieren lassen und sich damit dem Wandergast besonders empfehlen.

Info: Pfalz.Touristik e.V., Martin-Luther-Straße 69, 67433 Neustadt/Weinstraße, Tel.: +49 (0)6321/3916-0, Fax: +49 (0)6321/3916-19, info(at)pfalz-touristik.de, www.pfalz.de, www.facebook.com/Die.Pfalz

Kategorie: Wandern, Basistexte, Pfalz

Download per E-Mail Drucken

Weitere Informationen

Pfalz.Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße
Tel.+49 (0)6321/3916-0
Fax+49 (0)6321/3916-19
info(at)pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen
in der RPT-Pressestelle

Gabriele Frijio

Leitung Abt. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
frijio(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-6116

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Bilder (4)