22.03.2012

Traditionsreicher Ostermontag: Fest der fliegenden Brücke an der Loreley

(rpt) „Eier los“ heißt es wieder am Ostermontag, 9. April, von 11 bis 18 Uhr beim traditionellen „Fest der fliegenden Brücke“ in den Loreleystädten St. Goar und St. Goarshausen. Als „Fliegende Brücke“ bezeichnete man im 17. Jahrhundert die Schiffsbrücke, die mittels der Wasserströmung von einem Ufer ans andere „flog“. Einheimische konnten sie das ganze Jahr über kostenlos nutzen. Dafür dankte man dem Fährmann zu Ostern mit Ostereiern. Diese Tradition wird heute wieder aufgegriffen. Jeder Besucher kann mit einem Ostersonderfahrschein für symbolische 1 Euro die Fähre von 11 bis 18 Uhr nutzen. Um 11 Uhr beginnt in St. Goar auf dem Fährparkplatz auch das bunte Markttreiben.

Wer möchte, verbindet eine Wanderung oder Radtour mit dem Ausflug ins Mittelrheintal. Auf dem Loreley-Felsen lädt das Loreley-Besucherzentrum zur Besichtigung ein und hoch über St. Goar lockt die Burg Rheinfels. In St. Goar weist die “Via Sancti Goaris” mit ihren Informationstafeln den Weg durch die Stadtgeschichte.

Informationen: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, Loreley Besucherzentrum, 56346 St. Goarshausen, Tel. +49 (0)6771/959380, Fax: +49 (0)6771/599 94, info(at)romantischer-rhein.de, www.romantischer-rhein.de

Kategorie: Romantischer Rhein , Familie, Freizeittipp

Weitere Informationen

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (2)