01.08.2012

Zur Heiligsprechung der Hildegard von Bingen: Das umfangreiche Programm des „Hildegard-Herbstes 2012“

(rpt) Im Mai 2012 wurde Hildegard von Bingen heilig gesprochen. Das feiert die Stadt Bingen mit einem ganz besonderen Programm im Rahmen des „Hildegard-Herbstes“, der zum Kultursommer Rheinland-Pfalz gehört. Zwischen dem 14. September und 28. Oktober finden 23 Veranstaltungen statt, die dem Leben und Werk der gelehrten Benediktinerin gewidmet sind.

Eröffnet wird der Hildegard-Herbst am 14. September mit der „Langen Nacht der Hildegard“ im Rupertsberger Gewölbe. Zwei Exkursionen ins „Land der Hildegard“ begeben sich auf Spurensuche an ihren Wirkungsstätten. Auch eine geführte Pilgerwanderung auf dem Rheinhessischen Jakobsweg ist in diesem Jahr auf dem Programm. Höhepunkt der Veranstaltungsreihe ist die Aufführung der Hildegard-Oratorien nach Enjott Schneider und Domenico Cipriani am 21. September um 20 Uhr in der Hildegard-Gedächtniskirche. Die beiden Oratorien versuchen, Hildegards Person und ihre Werke in oratorischer Vertonung vorzustellen und einen musikalischen Eindruck von ihrer vielseitigen Persönlichkeit zu vermitteln.

Neben Vorträgen und Tagungen stehen auch zwei Theaterstücke auf dem Programm. Auf der Binger Bühne wird Anja Kleinhaus vom Theader Freinsheim das kritische Stück „Schädelstätte oder die Bekehrung der Heiligen Maria“ aufführen und das Chawwerusch Theater präsentiert im Kulturzentrum seine neue Komödie „Nicht der wahre Jakob“.

Ganz neu in diesem Jahr sind drei Tourismus-Pauschalen, die für Kurzurlauber im „Land der Hildegard“ zusammengestellt wurden. Im Mittelpunkt stehen die Wirkungsstätten Hildegards in Kombination mit einem hochwertigen Kultur-, Natur- und Freizeitprogramm.

Informationen zum Programm gibt es unter www.bingen.de oder www.landderhildegard.de.

Das Programmheft zum „Hildegard-Herbst 2012“ und weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information Bingen, Rheinkai 21, 55411 Bingen, Tel.: +49 (0)6721/184-200, tourist-information(at)bingen.de, www.bingen.de.

Kategorie: Romantischer Rhein , Rheinhessen, Kultur, Freizeittipp

Weitere Informationen

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1 55268 Nieder-Olm
Tel.+ 49 (0) 6136 92398-0
Fax+ 49 (0) 6136 92398-79
info(at)rheinhessen.info
www.rheinhessen.de

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel.+49 (0)261 973847-20
Fax+49 (0)261 973847-14
info(at)romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Christina Ihrlich

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
ihrlich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-16
Telefax+49 (0) 261-91520-41

Jennifer Hauschild

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
hauschild(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-17

Victoria Mölich

Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
moelich(at)gastlandschaften.de
Telefon+49 (0) 261-91520-51

Bilder (0)

Diesem Beitrag ist kein Bildmaterial zugeordnet